01 - 368 - 61 - 09
Pelka_Baumanagement_Wien
Bmst. Pelka Baumanagement e.U.
Blog

Die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten eines Kellers

Kellerräume können unterschiedlich genutzt werden und zum wahren Highlight werden

Kellerräume sind in den meisten Ein- oder Zweifamilienhäusern Standard und werden meistens zur Lagerung genutzt. Wie in unserem letzten Blog beschrieben, verhindern Feuchteschäden oder Schimmel die langfristige Nutzung der Kellerräume als Staufläche. Durch die Feuchtigkeit weichen beispielsweise Pappkartons auf oder Kleidung fängt an zu schimmeln. Auch feuchteempfindliche Gegenstände, wie Bilder oder Bücher, können Schäden in einem feuchten Keller nehmen. Durch die feuchte Umgebung verlieren viele Hausbesitzer wertvolle Nutzfläche und sind in der Nutzung stark eingeschränkt. In unserem letzten Blog haben wir die möglichen Ursachen für einen feuchten Keller im Detail beschrieben, und dargelegt, welche Sanierungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Doch welche Nutzungsmöglichkeiten stehen mir für meinen frisch sanierten Keller zur Verfügung?

Der Keller bietet sich zur Nutzung als Lagerraum an

Nutzung als sicherer Lagerungsort

In vielen Fällen werden Kellerräume als Lagerraum für unterschiedlichste Gegenstände genutzt. Feuchteschäden verhindern allerdings die langfristige Lagerung von persönlichen Gegenständen. Durch eine Sanierung des Feuchteschadens ist die Lagerung von feuchteempfindlichen Gegenständen wieder gewährleistet. Je nach eingesetztem Sanierungskonzept müssen Sie allerdings einige Besonderheiten beachten. Wenn durch Überbau, Nachbargebäude oder aus wirtschaftlichen Gründen die Außenwand nicht freigelegt werden kann und von außen abgedichtet werden kann, um das Mauerwerk gegen seitlich eindringende Feuchtigkeit zu schützen, bietet sich eine Abdichtung von innen an. Dieses Sanierungskonzept verhindert allerdings das Aufhängen von Schränken oder Regalen, da Schrauben oder Nägel wieder Eintrittspunkte für Feuchtigkeit sein können. Diese Besonderheit sollte man bei der Planung der Nutzung der Kellerräume mit berücksichtigen. Nach einer Abdichtung von außen haben Sie die volle Freiheit bei der Gestaltung Ihrer Kellerräume.

Bei einer Nutzung als Lagerraum sollte auch sichergestellt werden, dass der Kellerboden gegen aufsteigende Feuchtigkeit geschützt ist. Durch einen undichten Kellerboden kann Feuchtigkeit von unten in die Kellerräume treten und beispielsweise Schäden an am Boden stehenden Pappkartons oder ähnlichem anrichten.


Nutzung als hochwertiger Wohnraum

Oft sind die Gründe und die Intention für eine Sanierung der Kellerräume, eine anschließende hochwertige Nutzung der Kellerräume als Wohnraum. Durch die hochwertige Nutzung kann auf der einen Seite der Werterhalt der Immobilie gewährleistet werden, auf der anderen Seite kann zusätzliche Wohnfläche gewonnen werden. Feuchte Kellerwände müssen je nach Feuchteursache fachmännisch abgedichtet werden. Zu den häufigsten Feuchteursachen für feuchte Kellerwände gehören seitlich eindringende Feuchtigkeit, aufsteigende Feuchtigkeit oder Kondensationsfeuchte. Bei einer hochwertigen Nutzung sollte auf jeden Fall sichergestellt werden, dass durch das Anbringen von Klimaplatten ein angenehmes Raumklima und ein effektiver Schutz gegen einen möglichen Schimmelbefall garantiert wird.

Keller können als einzigartige Hobbyräume genutzt werden

Ein einzigartiger Hobbyraum

Neben der Nutzung als Lagerraum können Kellerräume auch hochwertiger genutzt werden. Da Kellerräume im Vorfeld bei der Gestaltung der Wohnungseinrichtung als „Bonus“ gesehen werden und in den meisten Fällen nicht als notwendige Zimmer, wie Schlafzimmer, Küche oder Bad verwendet werden, können Kellerräume als Hobbyräume genutzt werden. Wenn die Räume regelmäßig genutzt werden, bietet sich in Verbindung mit einer Abdichtung der Außenwände auch die Installation von Klimaplatten an, um neben trockenen Wänden auch ein angenehmes Raumklima zu gewährleisten.

Herausforderung Gewölbekeller

Ein optisches Highlight einer Immobilie ist ein Gewölbekeller. Diese Art von Keller ist einzigartig, versprüht einen urigen Charme und sorgt für ein gemütliches Ambiente. Nach der Sanierung werden Gewölbekeller oft als Weinkeller oder SPA-Bereich genutzt. Aufgrund der unüblichen und speziellen Bauweise ist bei der Sanierung von Gewölbekellern besonders die Analyse wichtig, um das richtige Sanierungskonzept auszuwählen. In den meisten Fällen ist der Einsatz einer Abdichtung von innen die beste Lösung bei einem Feuchteschaden im Gewölbekeller. Eine Abdichtung von außen ist nur selten möglich, da eine komplette Freilegung von außen aufgrund der speziellen Bauweise kaum möglich ist.


Fazit

Kellerräume sind zwar nicht die am meisten genutzten Wohnräume, haben allerdings einen großen Mehrwert für die Immobilie. Ob als Lagerraum, Hobbyraum oder Wohnraum, Kellerräume sind vielfältig nutzbar und können je nach Bedarf auf unterschiedliche Weise genutzt werden. Bei einem feuchten Keller ist eine genaue Analyse der Feuchteursache entscheidend für die Auswahl des richtigen Sanierungskonzeptes. Auch bei unüblichen Bauweisen, wie Gewölbekeller, ist eine fachmännische Abdichtung der Kellerwände und der Schutz gegen Feuchtigkeit möglich. Sanierte und hochwertige Kellerräume steigern nicht nur den Wert Ihrer Immobilie, sondern liefern auch neue Nutzfläche.

Beliebte Artikel