Teichert_Abdichtungstechnik_Pinneberg
Abdichtungstechnik Dipl.-Wi.-Ing. (FH) Teichert
Blog

Die Qual der Wahl - verschiedene Oberflächen für Balkon und Terrasse

Die verschiedenen Oberflächen bei einer ISOTEC-Balkon- /Terrassensanierung und wie sie richtig gepflegt werden.

Die Oberfläche eines Balkons oder einer Terrasse muss zwei Anforderungen erfüllen. Erstens muss sie wind- und wetterfest und zweitens optisch ansprechend sein, damit der Balkon/die Terrasse als Wohlfühloase im Freien genossen werden kann.

ISOTEC-Balkon-/Terrassensanierung

Balkon- und Terrassensanierungen bei ISOTEC erfolgen nach einem speziell entwickelten System in vier Schichten. Die erste Schicht ist ein Gefälleestrich. Er sorgt dafür, dass sich nicht so schnell Pfützen auf dem Balkon bilden und Wasser von der Hauswand weg abläuft. Danach wird die ISOTEC-Grundierung aufgetragen. Auf diese folgt dann die eigentliche Abdichtung. Sie besteht objektspezifisch entweder aus dem ISOTEC-Flüssigkunstoff oder der ISOTEC-Kombiflexabdichtung. Schließlich wird noch eine Nutz- und Schutzschicht auf die Abdichtung aufgetragen. Je nach Objekt und Kundenwunsch ist diese vier bis 14mm dick.

Der Aufbau der vier Schichten der ISOTEC-Balkonsanierung
Dickbeschichtung, Coloritquarzbeschichtung, Marmorkieselbelag

Die verschiedenen Schutz- und Nutzschichten

Nicht nur die Stärke der Schutz- und Nutzschicht bei einer Balkon- /Terrassensanierung mit ISOTEC Teichert kann nach Kundenwunsch angepasst werden. Auch für die Schicht an sich gibt es drei verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Sie können zwischen einer Dickbeschichtung mit Colorchips, einer Coloritquarzbeschichtung und einem Marmorkieselbelag für die Oberfläche ihres Balkons oder Ihrer Terrasse wählen. Abhängig von der Aufbauhöhe der Abdichtung können auch Holz- oder WPC-Dielen oder ein Plattenbelag als Nutz- und Schutzschicht verlegt werden. Allerdings ist nicht immer jede Schutz- und Nutzschicht für jeden Balkon/jede Terrasse geeignet. Die Experten von ISOTEC Teichert beraten Sie ausführlich und helfen Ihnen, eine geeignete und optisch ansprechende Wahl zu treffen.

Die richtige Pflege

Damit der Balkon/die Terrasse dauerhaft optisch ansprechend und heil bleibt, ist einiges zu beachten. Zum Schutz der Oberfläche sollte im Winter kein Split gestreut werden. Stattdessen können Sie bei Bedarf Taumittel verwenden. Scharfkantige Gegenstände können die Oberfläche beschädigen. An Stuhlbeine aus Metall sollten deshalb Schutzkappen o.ä. angebracht werden. Grundsätzlich ist Vorsicht geboten, wenn Sie metallische Gegenstände auf ihrem Balkon/ihrer Terrasse stehen haben. Denn sie können hässliche „Rostflecken“ hervorrufen, die gar nicht oder nur sehr schwer entfernbar sind. Um andere unschöne Flecken zu vermeiden, empfiehlt es sich, angreifende Substanzen wie etwa Cola, Rotwein oder Senf nach dem Kleckern sofort zu entfernen. Pflanzen, deren Töpfe ein Loch im Boden haben, sollten nur mit einem Übertopf oder einer Auffangschale auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden. Andernfalls kann überflüssiges Gießwasser die Oberfläche verschmutzen.

Die Reinigung der verschiedenen Nutz- und Schutzschichten unterscheidet sich etwas. Wenn Sie sich für eine raue Oberfläche, eine Coloritquarzbeschichtung oder einen Marmorkieselbelag, entschieden haben, sollten Sie diese regelmäßig mit einem Besen mit Gummiborsten abfegen. Besonders hartnäckiger Schmutz lässt sich besser mit einem nassen, seifigen Schrubber entfernen. Eine glatte Oberfläche, wie die Dickbeschichtung mit Colorchips, können Sie genauso reinigen wie die Fußböden im Innenbereich.

Wenn Sie diese Tipps bei der Einrichtung und Nutzung ihres Balkons/ihrer Terrasse beachten, werden Sie lange Freude damit haben.

Haben Sie ein Problem mit ihrem Balkon oder ihrer Terrasse? Melden Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei uns. Ihr ISOTEC-Team Teichert hilft Ihnen gerne.

Beliebte Artikel