0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Energetische Vorteile

Vorteile der Innendämmmaßnahme

Das können Sie mit Innendämmungen erreichen

Nachhaltigkeit – ein wichtiger Begriff in Bezug auf Innendämmung. Unser ISOTEC-Innendämmsystem ist eine Ergänzung zur Schimmelschadenbeseitigung und bietet Ihnen einige weitere Vorteile, als nur die präventiven Eigenschaften. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Ohne Innendämmung

Bei kaltem Wetter zu frieren ist sehr unangenehm. Viele ältere Immobilien haben den Nachteil, dass sie durch schlecht isolierte Außenwände viel Wärme verlieren. Wenn es wieder kühler im Raum ist, wird oft einfach die Heizung weiter aufgedreht oder ein weiteres Scheit in den Ofen geworfen. Für die Umwelt und für Ihren Geldbeutel ist das nicht unbedingt gut und keinesfalls nachhaltig. Gleichzeitig wird das Raumklima dadurch schnell unangenehm und bietet hervorragende Voraussetzungen für Schimmel.

Energieeinsparung durch Dämmung

Laut der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen haben private Haushalte im Jahr einen Anteil von ca. 28% an der gesamten Energienutzung in Deutschland. Das Umweltbundesamt hat ermittelt, dass ganze 70% davon für das Heizen einer Immobilie verwendet werden. Wer also viel Energie durch schlechte Isolierung verliert, sollte über eine Innendämmung nachdenken. Damit kann man nicht nur sich, sondern auch der Umwelt etwas Gutes tun. Energieeinsparungen durch Dämmung lohnen sich auf das Jahr hochgerechnet, denn je nach Art der Dämmung können bis zu 60% CO2 im Bereich „Wohnen“ gespart werden teilt das Umwelt Bundesamt mit. 

Geld sparen als Nebeneffekt

Nicht nur die Umwelt und das Raumklima verbessern sich durch eine fachgerechte Innendämmung zur Schimmelprävention, auch Ihr Geldbeutel wird es Ihnen danken. Denn ein wichtiger Nebeneffekt einer Dämmung ist, dass Sie dauerhaft den Energieverbrauch senken und so langfristig Geld einsparen können.

Gibt es eine Pflicht für Innendämmungen?

In Deutschland existiert keine Dämmpflicht. Allerdings muss bei Sanierungen die Energieeinsparverordnung (EnEV) berücksichtigt werden. Wer also eine Außenwand in beheizten Räumlichkeiten von außen sanieren möchte, muss sich an gewisse Mindeststandards halten. Bei Innendämmungen gelten keine Anforderungen an die Dämmstoffdichte.