Kellerbodensanierung im Raum Mönchengladbach

Die Kellerböden in Altbauten entsprechen meist nicht dem heutigen Standard einer Betonbodenplatte. Aufgrund dessen sind Räume mit solchen Böden nur eingeschränkt nutzbar. Durch unsere Kellerbodensanierung von Abdichtungstechnik Klein GmbH werden feuchte Kellerböden abgesperrt. Nach Abschluss der Arbeiten ist die Lagerung von feuchteempfindlichem Inventar wie z.B. Kartons auf dem Boden im Keller möglich.

Kellerbodensanierung in einem Altbau

Unser Vorgehen bei der Kellerbodensanierung:

ISOTEC-Kellerbodensanierung Ursache Feuchte Kellerböden

Die Ursache: Feuchte Kellerböden

Bis Anfang der 70er Jahre gab es die unterschiedlichsten Ausbildungen von Kellerfußböden. Meist wurden dünne Magerbetonschichten, Estrich oder gar Ziegelfußböden auf dem Erdreich erstellt. Diese Böden lassen aufgrund der kapillaren Durchfeuchtung eine übliche Nutzung des Kellers nicht zu.

ISOTEC-Kellerbodensanierung Schritt 1 vorbereiten

01 Vorbereiten

Der Boden im Keller wird zunächst von Verunreinigungen befreit. Offene Fugen werden verschlossen und Vertiefungen grob egalisiert. Anschließend wird die Oberfläche gründlich gesäubert.

ISOTEC-Kellerbodensanierung Schritt 2 Versiegelung des Bodens

02 Versiegelung

Auf den Boden wird von uns eine spezielle Versiegelung aufgetragen und verteilt. Diese erste Schicht sorgt für eine Verfestigung des Bodens und sperrt ihn gegen Kapillarfeuchte.

ISOTEC-Kellerbodensanierung Schritt 3 Schutzschicht

03 Schutzschicht

Nach Durchtrocknung der Versiegelung tragen wir von Abdichtungstechnik Klein GmbH einen speziellen Haftvermittler auf. Darauf bringen wir eine Verlaufsmasse auf, welche im abgebundenen Zustand die Schutz- und Nutzschicht darstellt. Abschließend kann der Boden mittels spezieller Fußbodenfarbe nach Kundenwunsch gestaltet werden.

Unverbindliche Schadensanalyse erhalten

Wo befindet sich der Schaden?

Kellerbodensanierung Referenzen ansehen

Unsere zufriedenen Kunden im Raum Mönchengladbach

Dünner Aufbau – Große Sperrwirkung

Kellerbodensanierung

Bei der ISOTEC-Kellerbodensanierung kommt ein speziell entwickeltes Beschichtungssystem für den Anwendungsfall der kapillardurchfeuchteten Kellerböden zum Einsatz, welches bereits ab einer Dicke von ca. 4mm kapillar- und dampfbremsend wirkt. Somit kann auf das aufwendige Erstellen einer nachträglichen Betonbodenplatte verzichtet werden.

Keller von innen sanieren

Sollten die Kellerwände zusätzlich zur Kellerbodensanierung innenseitig abgedichtet werden, ist dies problemlos möglich. Die Kellerbodenbeschichtung wird an die zuvor aufgebrachte Innenabdichtung der Wände angeschlossen. Die Räume sind nach der Sanierung wieder zur üblichen Kellernutzung, z.B. als Lagerraum oder Werkstatt, geeignet.

Die Vorteile der Kellerbodensanierung

Die Kellerbodensanierung ist für Eigentümer, die ihren Keller hochwertig nutzen möchten oder einen hygienisch sauberen Boden im Waschkeller bevorzugen ein Fortschritt. Bislang half bei einem feuchten Boden im Keller nur das Einsetzen einer nachträglichen Stahlbetonbodenplatte. Diese Maßnahme ist sowohl von den Kosten, als auch vom Arbeitsaufwand sehr hoch, so dass Hauseigentümer oft davor zurückschrecken. Dank dem besonderen Verfahren der Kellerbodensanierung gibt es nun eine echte Alternative, die bereits ab einer Schichtdicke von nur vier Millimetern die aufsteigende Feuchtigkeit dauerhaft stoppt. Bereits vier Stunden nach Beendigung der Sanierung kann der Boden wieder betreten werden. Nach 48 Stunden ist der Boden wieder vollkommen nutzbar.

ISOTEC-Qualität

Umfangreich geprüft – wissenschaftlich bestätigt. Bei ISOTEC kommen nur Systeme zum Einsatz, die strenge Tests erfolgreich durchlaufen und bestanden haben. 

Videos zur Kellerbodensanierung

Ihre Vorteile im Überblick

Info
  • Dünnschichtiges Beschichtungssystem
  • Sicherer Sanierungserfolg
  • Geprüfte Materialien
  • Wertsteigerung der Immobilie
  • Kein Auskoffern des vorhandenen Bodens
  • Mit Innenabdichtung kombinierbar
Ilja Jennes

Ilja Jennes

Fachberater

Noch Fragen?

Ort

Klosterhofweg 56

41199 Mönchengladbach

Telefon

02166 - 62 19 18 0

E-Mail

jennes@isotec-klein.de

FAQs Kellerbodensanierung

Downloads

zur Kellerbodensanierung