WZ_Abdichtungstechnik_Paderborn
Waltermann & Zwiener GmbH
Innenabdichtung
INNENABDICHTUNG

FLEXIBEL UND DRUCKWASSERDICHT

Insbesondere, wenn die durchfeuchteten Wände von
außen nicht zugänglich sind, wie bei einer Überbauung,
ist unsere professionell durchgeführte Innenabdichtung eine
technisch sinnvolle Alternative zu einer Abdichtung von
außen. Ein Feuchteeintritt in den Innenraum wird, wie auch
bei einer Außenabdichtung, zuverlässig verhindert.

Das Problem: Seitlich eindringende Feuchte, von außen abdichten nicht möglich

Ist eine nachträgliche Außenabdichtung der Kellerwände aufgrund der baulichen Situation nicht möglich oder zu aufwendig, bleibt als sinnvolle technische Alternative nur eine Abdichtung auf der Gebäudeinnenseite. Bei der Abdichtung von innen beseitigt man allerdings immer nur das Symptom des Durchtritts der Feuchte in das Rauminnere und nicht die Ursache. Dringt Wasser seitlich in den Keller ein, ist eine Abdichtung von außen also immer die bessere Lösung. Wenn die durchfeuchteten Wände von außen jedoch nicht zugänglich sind, wie bei einer Reihenhausbebauung oder einer angrenzenden Garage, kann der Feuchtedurchtritt in das Kellerinnere mit einer professionell durchgeführten Innenabdichtung verhindert werden.

Innenabdichtung gegen eindringende Feuchtigkeit

Haben Sie nasse Wände durch drückendes Wasser von außen und eine Abdichtungsmaßnahme von außen ist nicht möglich, bieten wir Ihnen eine unserer erprobten Systemlösungen an. Das Vorgehen sieht bei uns wie folgt aus:

Innenabdichtung gegen seitlich eindringende Feuchtigkeit

Die Ursache: Seitlich eindringende Feuchte

Durch eine fehlende oder defekte Außenabdichtung kann seitlich eindringende Feuchte im erdberührten Bereich in den Baukörper gelangen. Unsere Innenabdichtung ist die optimale Lösung, wenn eine Sanierung von außen nicht möglich oder zu aufwendig ist.

Mauerwerk vorbereiten und ISOTEC-Dichtputz auftragen

Unser 1. Schritt: Vorbereiten/Verputzen

Wir legen zunächst das abzudichtende Mauerwerk frei und reinigen es sorgfältig. Im Bereich des Wand-Sohlen-Anschlusses wird eine Nut gestemmt und eine Hohlkehle erstellt. Dann tragen wir unseren ISOTEC-Dichtputz auf. Er sorgt für eine optimale Haftung und eine gleichmäßige Dicke der nachfolgenden Abdichtungsschichten.

Dichtschlämme bildet die eigentliche Abdichtungsebene

Unser 2. Schritt: Abdichten

In zwei Arbeitsgängen bringen wir nacheinander unsere ISOTEC-Kombiflexabdichtung auf. Die flexible Dichtschlämme bildet die eigentliche Abdichtungsebene. Sie ist wasserundurchlässig, rissüberbrückend und sichert so einen dauerhaften Feuchteschutz an den abgedichteten Wandflächen. Innenräume und Keller abdichten - wir helfen Ihnen bestmöglich!

Eine Innendämmung sorgt für angenehmes Raumklima und Energieersparnis

Unser 3. Schritt: Dämmen/Schützen

Um die Abdichtung zu schützen, bringen wir, abgestimmt auf das Objekt und die Kundenbedürfnisse, entweder einen diffusionsoffenen Schutzputz oder ein Innendämmsystem auf. Die Innendämmung sorgt für ein angenehmes Raumklima und für eine Energieeinsparung.

Die Qualität unserer Innenabdichtung

Bei ISOTEC kommen ausschließlich Systeme zum Einsatz, die strengste Tests bestehen und allen Kriterien entsprechen. Auch die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. bescheinigt unserer ISOTEC-Innenabdichtung, die Prüfkriterien des WTA-Merkblatts „Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile“ bestanden zu haben. Die MPA NRW bescheinigte die Dichtigkeit bei einem geprüften Wasserdruck von 0,75 bar (7,5 m Wassersäule).

Ihre Vorteile im Überblick

  • Lösungen für Details (Rohrdurchdringungen, Querwände und Übergänge)

  • Energieeinsparung bei Verwendung eines Innendämmsystems als Schutzschicht

  • Dauerhafter Feuchteschutz von innen

  • Nach der Sanierung entsteht ein angenehmes Raumklima

  • Werterhalt der Immobilie

  • Innenräume und Keller abdichten von Profis

Innenabdichtung: Unsere zufriedenen Kunden

Eigenheim mit Ferienwohnung | Schaden: seitlich eindringende Feuchte

Sanierung einer Ferienwohnung durch ISOTEC Innenabdichtung

Die ISOTEC Gruppe hat in über 25 Jahren mehr als 100.000 Immobilien in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich abgedichtet.

Ein weiterer Meilenstein in der lebhaften Baugeschichte des 1930 erbauten Hauses war die von ISOTEC durchgeführte Sanierung des Gewölbekellers. Aus dem unbehaglich feuchten Keller wurde dank der ISOTEC-Innenabdichtung ein behaglicher Wohnraum, der Platz für einen Weinkeller bietet.

Innenabdichtung: Vorher-Nachher Vergleich

Feuchteschäden machen die Nutzung dieses Gewölbekellers unmöglichEine Kombination aus verschiedenen Gewerken macht die hochwertige Nutzung dieses Gewölbekellers wieder möglich

Sorgfalt führt zum Erfolg - Keller abdichten von Profis!

Die abzudichtende Kellerwand prüfen wir vor Beginn der Innenabdichtungsmaßnahme auf Eignung. Ist diese gegeben, wird durch sorgfältige Vorbereitung des Untergrundes und durch den Einsatz speziell entwickelter und getesteter Produkte ein nachhaltiger Abdichtungserfolg erzielt.

Keller Innenabdichtung

Ergänzende Maßnahmen zur Innenabdichtung

Begleitend zur Innenabdichtung kann es objektspezifisch erforderlich sein, dass weitere Maßnahmen ergriffen werden müssen, um eine Ausbreitung der Feuchte im Gebäude zuverlässig zu unterbinden.

Wir bieten hierfür erprobte Lösungen, die speziell auf Ihr Sanierungskonzept abgestimmt werden. So verhindert beispielsweise unsere, im Bedarfsfall zusätzlich eingebrachte, ISOTEC-Paraffininjektion eine kapillare Ausbreitung der Feuchte auf angrenzende Stockwerke und Wandflächen.

Die Besonderheiten bei einer nachträglichen Innenabdichtung von ISOTEC

Feuchte Wände, ein nasser Keller, abplatzender Putz, all das sind Merkmale für feuchtes Mauerwerk. Um die typischen Feuchteschäden von innen zu beheben, muss die entsprechende Abdichtungsmaßnahme mit größter Sorgfalt objektspezifisch geplant und ausgeführt werden. Dabei berücksichtigt der ISOTEC-Fachmann, dass eine Abdichtung von innen zwar zu einer innenseitig trockenen Wandoberfläche führt, jedoch nicht zu einer Austrocknung der abgedichteten Wand.

Da der Wandquerschnitt nach einer Abdichtung von innen durch eindringendes Wasser durchfeuchtet bleibt, können die ursprünglichen Wärmedämmeigenschaften einer trockenen Wand nicht erreicht werden. Um die Bildung von Kondensat zu vermeiden und Energie einzusparen, wird daher auf die von innen abgedichteten Wänden oft noch eine zusätzliche Wärmedämmung als Schutzschicht aufgebracht. Gleichzeitig wird die Innenabdichtung so auch gegen mechanische Beschädigungen gesichert. Lassen Sie Ihren Keller von innen sanieren und abdichten, weil eine Abdichtung von außen nicht möglich ist, brauchen die Außenwände nicht freigelegt werden. Die Feuchtigkeit kann trotzdem nicht in die Innenräumen eindringen und nasse Wände sind, dank der Kellerabdichtung von innen, kein Problem mehr.

Eine Sonderform der Innenabdichtung ist das partielle Aufbringen einer Keller-Innenabdichtung im Bereich des Wand-Sohlen-Anschlusses. Dies erfolgt unter der Voraussetzung, dass eine intakte Horizontalsperrbahn auf der ersten oder zweiten Steinreihe des Mauerwerks vorhanden ist.

Illustration Innenabdichtung und Wand-Sohlen-Anschluss
Illustration Innenabdichtung | Innenabdichtung des Wand-Sohlen-Anschlusses

Dabei wird das Innenabdichtungssystem in der Form ausgeführt, dass zuvor im Wand-Sohlen-Anschluss-Bereich eine Hohlkehle ausgebildet wird und der Mauerwerksuntergrund egalisierend vorbereitet wird. Diese Form der Wand-Sohlen-Anschluss-Abdichtung wird auch bei Übergängen von Betonwänden zu Betonbodenplatten angewendet.

Worauf ist bei einer Innenabdichtung zu achten:

Wie wird die richtige Einschätzung der vorhandenen Wassereinwirkungsklasse sichergestellt?

  • Durch die professionelle Bauzustandsanalyse des ISOTEC-Fachberaters werden alle objektspezifischen Gegebenheiten in der Maßnahmenplanung berücksichtigt, bevor mit der eigentlichen Bauwerksabdichtung begonnen wird. Feuchte Stellen, nasse Wände und Feuchtigkeit im Innenraum durch drückendes Wasser, haben nach der Sanierung keine Chance mehr.

Wie wird sichergestellt, dass die Abdichtung auf dem Untergrund haftet und die Abdichtungsschichten nachher die richtige Dicke haben?

  • Zur Vorbereitung wird das Mauerwerk freigelegt und gereinigt. Im Wand-Sohlen-Anschluss stemmen wir eine Nut und erstellen eine Hohlkehle. Der anschließende ISOTEC-Dichtputz sorgt für die optimale Haftung und gleichmäßige Schichtdicke der nachfolgenden Abdichtungsschichten. Eine fachmännische Untergrundvorbereitung ist essenziell wichtig für eine langlebige Abdichtung.

Wie werden rissüberbrückende Eigenschaften der Abdichtungsstoffe geprüft?

  • Unsere Materialen und die Systemlösung haben, vor Ihrem Einsatz beim Kunden, strengste Tests bestanden und erfüllen alle Kriterien der Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. (WTA).

Wie wird die Schwachstelle des Wand-Sohlen-Anschlusses bei ISOTEC berücksichtigt?

  • Die Wand-Sohlen-Anschluss-Abdichtung ist eine Sonderform der Innenabdichtung und schafft eine Verbindung zwischen der sanierten Betonwand und der Botenplatte. So entsteht ein sauberer Übergang zwischen Kellerwand und Boden. Eine fachgerechte Ausführung bekommen Sie durch unsere Systemlösungen und die verschiedenen Verfahren.

Mit welcher Maßnahme kann ein ausreichender raumseitiger Kondensationsschutz bzw. mechanischer Schutz der Abdichtung erreicht werden?

  • Mit einem Innendämmsystem von ISOTEC als ergänzende Maßnahme, wie der ISOTEC-Klimaplatte, wird zusätzlich Kondensfeuchtigkeit und dem Befall von kondensationsbedingtem Schimmel vorgebeugt. Natürlich dürfen bei den flankierenden Maßnahmen, die ausreichende Kellerlüftung nicht vernachlässigt werden. Behandeln Sie auch Ihren Keller wie den Rest Ihres Zuhauses, um so den Immobilienwert zu erhalten bzw. zu steigern.

Downloads zum Thema Innenabdichtung