Kortholt_Stutz_Abdichtungstechnik_Frankfurt
Abdichtungstechnik Kortholt GmbH
Blog

ISOTEC-Kellerbodensanierung für ein Objekt in Frankfurt auf der Eschersheimer Landstraße umgesetzt

Das Ziel des Auftraggebers: Den Kellerbereich als Lagerraum nutzen können.

Die Gartenseite des Kellerbereichs des Objektes in Frankfurt sollte zukünftig als Lagerraum genutzt werden können. Der Wandbereich der Kellerräume wies erhebliche Abplatzungen durch Feuchtigkeitseintritt auf. Am kritischsten war aber der Zustand des Bodens. Über den Boden stieg Feuchtigkeit kapillar auf. Das sorgte dafür, dass eine Lagerung auf diesem Kellerboden quasi unmöglich war. Auch sollte der Kellerboden zukünftig einfach zu reinigen sein.

 

Eine Kombination von drei Lösungen für
die Beseitigung aller Ursachen der Feuchteschäden wurde von ISOTEC umgesetzt.

Für die Sanierung der Kellerwände wurde von Abdichtungstechnik Kortholt & Stutz GmbH die ISOTEC-Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit und die ISOTEC-Innenabdichtung gegen seitlich eindringendende Feuchtigkeit eingesetzt. Versiegelt wurde der Bodenbereich mit der neuen ISOTEC-Kellerbodensanierung.

Das Ergebnis sorgte für große Zufriedenheit

Die Sanierung wurde ein voller Erfolg. Bislang musste man bei feuchten Kellerböden grundsätzlich den Boden aufwendig gegen eine Stahlbetonplatte austauschen. Die neue dreischichtige Versiegelung von ISOTEC kann dagegen sehr einfach umgesetzt werden. Der fertig sanierte Kellerraum wurde anschließend noch durch ein Stellsystem in kleinere Bereiche unterteilt. Dann konnte der Keller sogar als Lagerraum für feuchteempfindliche Gegenstände genutzt werden.

Besucher suchten auch nach
Horizontalsperre

Beliebte Artikel