Die Attraktivität des Handwerks in Deutschland

Logo ISOTEC Handwerkskompass

Einblick in den ISOTEC-Handwerkskompass

Handwerkskompass Broschüre

Neueste Trends zur Attraktivität des Handwerks in Deutschland

Die Studie untersucht und analysiert die Megatrends und Herausforderungen des Handwerks in sechs besonders attraktivitätsrelevanten Themenfeldern, nämlich der beruflichen Tätigkeit und Rahmenbedingungen, der betrieblichen Organisation und Führung, der Arbeitsplatzgestaltung und Gesundheit, den beruflichen Perspektiven und Karriere, dem Gehalt und Anerkennung sowie Sinn und Bedeutung und formuliert ausgehend von dieser Analyse dann Ableitungen zur weiteren Steigerung der Attraktivität des Handwerks.

Institut der Wirtschaft Logo

Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft

Als ein führender Anbieter zur Beseitigung von Feuchtigkeits- und Schimmelschäden an Gebäuden, veröffentlicht die ISOTEC GmbH  in Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft den Handwerkskompass, der einen umfassenden Überblick über die aktuelle Ausgangslage und die Herausforderungen des Handwerks bietet. 

Infografik - Best Practices Handwerk

Best-Practice und Ziele unserer Studie

Der ISOTEC-Handwerkskompass macht die Ausgangslage im Handwerk transparenter, zeigt Möglichkeiten auf, ein erfolgreiches Handwerksunternehmen aufzubauen und auch langfristig erfolgreich zu bleiben. Außerdem werden akute Handlungsfelder und konkrete Empfehlungen gegeben, um das Handwerk wieder attraktiver zu machen und um den Trend des Fachkräftemangels entgegenzuwirken.

ISOTEC Gründer Horst Becker
ISOTEC Gründer Horst Becker

Horst Becker - ISOTEC Geschäftsführer

"Mit dem ISOTEC-Handwerkskompass verfolgen wir das Ziel, dass das Handwerk seine frühere Attraktivität zurückgewinnt. Der Handwerkskompass zeigt auf, dass viele Potenziale ungenutzt und die besonderen Stärken des Handwerksberufs zu wenig kommuniziert und herausgestellt werden. Wir zeigen auf, wo Chancen liegen und was Handwerksbetriebe tun können, um ihre Attraktivität als Arbeitgeber zu steigern und worauf es den wahren Machern von Morgen besonders ankommt",

fasst der Inhaber und Geschäftsführer von ISOTEC, Horst Becker, die Studie zusammen.

ISOTEC-Handwerkskompass Podcast

Bei YouTube oder gängigen Podcast-Plattformen folgen!

Mit dem ISOTEC-Handwerkskompass Podcast verfolgen wir das Ziel, dass das Handwerk seine frühere Attraktivität zurückgewinnt. Wir haben in Zusammenarbeit mit dem Institut der deutschen Wirtschaft eine Studie veröffentlicht, die einen umfassenden Überblick über die aktuelle Ausgangslage und die Herausforderungen des Handwerks bietet.  Wir zeigen Möglichkeiten auf, ein erfolgreiches Handwerksunternehmen aufzubauen und auch langfristig erfolgreich zu bleiben. In diesem Podcast werden akute Handlungsfelder und konkrete Empfehlungen gegeben, um das Handwerk wieder attraktiver zu machen und um den Trend des Fachkräftemangels entgegenzuwirken.

YouTube Podcast folgen

Frauenpower im Handwerk mit Katja Melder

Bei uns zu Gast: @Katjamelder! 🎉 Katja ist nicht nur Handwerkerin, sondern auch Unternehmerin und Bauleiterin der Firma BMG Santec GmbH. Wie kam sie dazu, ihr eigenes Unternehmen zu gründen? Welchen Herausforderungen musste sie sich stellen und wie führt sie ihr Unternehmen zum Erfolg? Im Interview teilt sie ihre Erfahrungen als Frau im Handwerk und gibt außerdem wertvolle Empfehlungen für angehende Unternehmer.️ 🎧

Abonniere unseren Podcast!

 🎙️🛠️ Erfahre mehr über den ISOTEC-Handwerkskompass und unseren Podcast auf unserer Webseite: www.isotec-handwerkskompass.de 🚀

UnternehmerFrauen im Handwerk: https://www.ufh-bv.de/

Zur Video-Folge
0:00:00
00:35:21
1x

Hier geht’s zum Video-Podcast

Unseren Podcast kann man auch bei YouTube mit einem Video anschauen.

Zu Youtube

Das könnte dich interessieren

„Das Handwerk hat goldenen Boden"

Das Handwerk spielt eine immer wichtiger werdende Rolle bei der tatsächlichen, konkreten Umsetzung der großen Megatrends (Digitalisierung, Demografischer Wandel, Dekarbonisierung) und trägt somit wesentlich zur Modernisierung von Infrastruktur, Steigerung der Lebensqualität und Sicherung der Zukunftsfähigkeit bei. Die Nachfrage nach modernen Handwerksleistungen steigt stetig, Berufsbilder im Handwerk entwickeln sich immer mehr zu komplexen Tätigkeiten, die Karriere- und Gestaltungsoptionen sind erfolgversprechend wie selten zuvor. Insofern steht das Handwerk heutzutage durchaus auf „goldenem Boden“.

Innerhalb der unabhängigen Studien mit dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW consult) wurden folgende Themenschwerpunkte erhoben und ausgewertet:

 

Hier registrieren und den ISOTEC-Handwerkskompass erhalten:

*Pflichtangaben. Ihre Daten werden von uns stets vertraulich behandelt.

Voraussetzung für den Erhalt des kostenfreien ISOTEC-Handwerkskompass ist die Anmeldung zu unserem Newsletter.

Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen und bei Bedarf für Interviews mit unseren Experten zur Verfügung.

Der ISOTEC-Handwerkskompass bietet wertvolle Einblicke in die Zukunft des Handwerks und zeigt konkrete Handlungsmöglichkeiten auf, um erfolgreich zu bleiben. Sprechen Sie uns gerne an:

info@isotec-handwerkskompass.de

02207 – 8476 361

In Kooperation mit