Waltermann & Zwiener GmbH
Blog

Referenz des Monats: Schimmelsanierung in Brühl

Außenansicht Objekt

Bei dem Objekt handelt es um eine Doppelhaushälfte in Brühl. Die Eigentümerin stellte nach dem Auszug der letzten Mieter im Schlafzimmer sowie in der Küche schwarze Schimmelflecken fest. Als Vermieterin war sie sehr beunruhigt und beauftragte uns als Fachbetrieb zur fachgerechten Analyse.

Objekt: Mehrfamilienhaus, Brühl

Auftraggeber: privat

Ort: Brühl

Baujahr: 1966

Schaden: Schimmel

Lösung: ISOTEC-Schimmelpilzschaden-Beseitigung

Dieter Burchert stellte schnell fest, dass hier zügig reagiert werden sollte. Eine fachgerechte und gründliche Schimmelsanierung wurde eingeleitet. Die Küche sowie das Schlafzimmer waren am stärksten von Schimmel betroffen.

Staubschutztür

Doch auch in diesem Fall gilt, es gibt für jedes Problem eine Lösung – eine fachmännische Schimmelsanierung.

Zunächst stellten wir Luftreinigungsgeräte mit speziellen Filtern auf, um die gefährdende Raumluft zu reinigen. Danach wurden die von Schimmel befallenen Räume vom Rest des Hauses abgeschottet, und mit Unterdruckgeräten versehen. Diese sollen verhindern, dass sich Schimmelpilzbestandteile im ganzen Haus verteilen.

Schimmel in der Küche

Anschließend haben wir sämtliche von Schimmel befallene Materialien entfernt und fachgerecht entsorgt. So haben wir eine gute Basis für eine gründliche Desinfektionsmaßnahme geschaffen, um Schimmelsporen oder auch vorhandene Pilzreste zu töten.

Abschließend sind hier unsere bewährten Klimaplatten zum Einsatz gekommen, um einen erneuten Schimmelbefall durch Kondenswasser zu verhindern.

Nachdem die Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen und die Räume wieder hergerichtet waren, hat sich schnell ein freundlicher Mieter gefunden und unsere Kundin konnte guten Gewissens ihren neuen Mieter willkommen heißen.

Besucher suchten auch nach
Schimmel

Beliebte Artikel