09129 - 28 95 01
Koehler_Abdichtungstechnik_Wendelstein
Henry Köhler
Blog

Abdichtung mittels Flüssigkunststoff (FLK)

Die Aufgabenstellung: Der Sockelbereich eines neuen Pooltechnikraums in einem Hotel in Nürnberg soll von ISOTEC-Köhler so abgedichtet werden, dass bei einem eventuellen Wasseraustritt aus den Behältern bis zu einem Wasserstand von 25 cm kein Wasser aus dem Raum in andere Bereiche austreten kann.

 

Grundsätzlich erst mal kein Problem für die ISOTEC-Mitarbeiter. FLK-Abdichtung gegen drückendes Wasser…….wenn entsprechend Arbeitsraum vorhanden ist. Aber genau das und viele kleine Details waren die besondere Herausforderung, wie man auf den Fotos erkennen kann.

Erst mal alles sauber abkleben und vor Verschmutzung schützen, insbesondere bei Flüssigkunstsoff ganz wichtig! Verunreinigungen sind bei diesem Abdichtungsmaterial nur mit großem Aufwand zu beseitigen.

Dann den Untergrund gründlich reinigen und eine spezielle Grundierung aufbringen. Soweit, so gut…..danach bringen zwei ISOTEC-Mitarbeiter den Flüssigkunststoff auf. Sie zwängen sich in die kleinsten Zwischenräume, arbeiten teilweise von zwei Seiten her übergreifend zusammen…….und schaffen ein Ergebnis, das Begeisterung schafft.

Ein großes Lob vom Chef an die beiden ISOTEC-Mitarbeiter Herrn Merz und Herrn Gümüs.

 

Bei solchen Mitarbeitern lebt das Motto      „Geht nicht gibt´s nicht“!

Besucher suchten auch nach
Abdichtung

Beliebte Artikel