Bobach_Abdichtungssysteme_Leichlingen
Abdichtungssysteme Bobach GmbH & Co. KG
Objektberichte

Vertikale Sperren ergänzend zur Innenabdichtung

Im Keller unseres Kunden waren deutlich sichtbare Feuchtigkeitsspuren und Putzabplatzungen erkennbar.
Im Lagerraum des Kellers zeichneten sich vor allem in einer Ecke sichtbare Abplatzungen des Putzes ab. Unsere Analyse ergab, dass die Feuchtigkeit sowohl seitlich als auch kapillar aufsteigend in die Wände gelang.

Steckbrief

PLZ, Ort 40764 Langenfeld
Auftraggeber Privatperson
Baujahr 1968
Sanierung ISOTEC-Innenabdichtung
ISOTEC Abdichtung Wand-/ Sohlenanschluss
Bodenabdichtung
Jahr der Sanierung 2021
Fachinformationen ISOTEC-Innenabdichtung

Die Aufgabe

Unsere Aufgabe war es nun mittels unserer ISOTEC Innenabdichtung, die Feuchtigkeit aus den Wänden zu entfernen und das Eindringen weiterer Feuchtigkeit sowohl seitlich als auch kapillar zu verhindern. Neben der Innenabdichtung entschied sich der Kunde auf unseren Rat auch für zwei Vertikalsperren, welche das seitliche Wandern der Feuchtigkeit verhindern sollen.

Die Lösung

Im Zuge unserer ISOTEC Innenabdichtung bereiteten wir den Untergrund vor, indem die Farbe abgefräst, offene Fugen aufgefüllt und Dichtputz sowie Dichtungsschlämme als Egalisierung aufgetragen wurden. Nachdem ein Estrichstreifen herausgenommen wurde, konnte auch der Wand-/Sohlenanschluss ausgebildet werden, welcher dann die Innenabdichtung auf der Bodenplatte ermöglicht. Um das vertikale Wandern der Feuchtigkeit in den Abschlussbereichen zu verhindern, wird dort eine Vertikalesperre eingebracht.

Zurück