ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Glossar

Das kleine ABC der Abdichtung und Schimmelpilzschadenbeseitigung

Hier finden Sie alphabetisch sortiert und kurz erläutert eine umfangreiche Sammlung an Stichworten.

Bohrlochinjektion

Oberbegriff für Methoden zur Beseitigung von aufsteigender Feuchte, bei denen Löcher in die Wände gebohrt werden und ein Injektionsmaterial eingebracht wird.

Oberbegriff für Methoden zur Beseitigung von aufsteigender Feuchte, bei denen Löcher in die Wände gebohrt werden und ein Injektionsmaterial eingebracht wird, welches eine abdichtende Wirkung haben soll. Wir setzt das patentierte ISOTEC-Paraffininjektionsverfahren ein. Bei diesem Verfahren wird das feuchte Mauerwerk zuerst mit speziellen Heizstäben ausgetrocknet, um es für die anschließende Aufnahme des ISOTEC-Spezialparaffins vorzubereiten. Das Verfahren ist universell einsetzbar und für Durchfeuchtungsgrade von >95% geeignet. Das Verfahren ist WTA-zertifiziert.

Siehe hierzu auch: ISOTEC-Horizontalsperre, WTA.

zurück