0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Objektberichte

Wunderschönes Haus im Hochsauerland soll im Keller saniert werden

Feuchte Wände im Keller sorgen dafür, dass es müffelt und der Putz abbröckelt.
Dieses passt nicht zu dem sonst perfekt gepflegten und wunderschön gelegenen Haus in einem der vornehmen Stadtteile Arnsbergs und soll umgehend geändert werden.
An vielen kleineren und größeren Stellen des Kellers eines 40er Jahre Hauses hat der Zahn der Zeit genagt und lässt Feuchtigkeit über die Maßen hinein, was sowohl die Optik der Wände beeinträchtigt als auch die Möglichkeiten, etwas dort einwandfrei zu lagern.

Steckbrief

PLZ, Ort 59759 Arnsberg
Auftraggeber Privatperson
Baujahr 1940
Sanierung ISOTEC-Innenabdichtung
Jahr der Sanierung 2021
Fachinformationen ISOTEC-Innenabdichtung

Die Aufgabe

So einen schönen großen Keller will man auch nutzen, und so gilt es, die Feuchtigkeit herauszubekommen und auf Dauer fernzuhalten.

Die Lösung

Optimale Lösung ist in diesem Fall die Isotec-Innenabdichtung, mit der der ganze Keller ausgestattet werden soll. Bei einer so großen Fläche lohnt es sich, die Putzmaschine in Einsatz zu bringen, um effektiv und schnell die Innenabdichtung aufzubringen. Dies geschieht nach gründlicher Untergrundvorbereitung, d.h. Abtragen des feuchten Putzes bis auf das Rohmauerwerk. Als schöner Nebeneffekt konnte verzeichnet werden, dass ein Kellerfenster, das sich vor der Sanierung nicht öffnen ließ, nach Abtrag des alten Putzes und Auftragen der Abdichtung wieder einwandfrei funktionierte.

Zurück