0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Objektberichte

ISOTEC-Klimaplatten in einem Mehrfamilienhaus in Kevelaer eingebaut

Die Eigentümer dieses Hauses beklagten seit längerer Zeit feuchte Wände und jetzt Schimmelbildung in einem Wohnraum. Damit wollten sie nicht länger leben und baten den ISOTEC-Fachbetrieb Fuss, sich dieses Objekt einmal anzuschauen und eine Lösung zu finden.

Steckbrief

PLZ, Ort 47623 Kevelaer
Auftraggeber Privatperson
Baujahr 1964
Sanierung ISOTEC-Klimaplatten
Jahr der Sanierung 2018
Fachinformationen ISOTEC-Klimaplatte

Die Aufgabe

Schnell konnte sich unser Bausachverständige Herr Fuss den Schaden ansehen und den Eigentümern ein Sanierungskonzept vorschlagen. In dieser Wohnung waren einige Wände schlecht gedämmt. Dies führt dann dazu, dass es an den kalten Wänden Kondensationsfeuchte gab. Diese führt nach einiger Zeit zu einem unangenehmen Raumklima. Ein muffiger Geruch machte sich breit und die ersten Schimmelpilzspuren waren zu erkennen.

Die Lösung

Für dieses Problem sind die ISOTEC-Klimaplatten genau die richtige Lösung. Diese Klimaplatten nehmen sehr gut Feuchtigkeit aus der Luft auf und geben sie beim späterem Lüften wieder ab. Sie verzeihen also auch mal Fehler beim falschen Lüftungsverhalten. Weiterhin erhöht sich die Wandoberflächentemperatur. Dadurch wird die Bildung von Kondensat vermieden. Nach einer sorgfältigen Untergrundsäuberung und Vorbereitung konnten die ISOTEC-Klimaplatten vollflächig verklebt werden.

 

 

Zurück