0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Objektberichte

ISOTEC-Innenabdichtung Wand-/Sohlenanschluss

Im Keller unseres Kunden waren bereits deutliche Abplatzungen an Wänden und im Bodenbereich erkennbar. Grund hierfür ist nach unserer Analyse Druckwasser.

Steckbrief

PLZ, Ort 42859 Remscheid
Auftraggeber Privatperson
Baujahr 1959
Schaden Feuchtigkeit im unteren Teil der Kellerwände und im Bodenbereich.
Sanierung ISOTEC-Innenabdichtung
ISOTEC-Schimmelpilzschaden-Beseitigung
ISOTEC Abdichtung Wand-/ Sohlenanschluss
Bodenabdichtung
Jahr der Sanierung 2021
Fachinformationen ISOTEC-Innenabdichtung

Die Aufgabe

Wir wurden beauftragt, um die Feuchtigkeit aus den betroffenen Bereichen zu entfernen und nachhaltig vor aufsteigendem Druckwasser zu schützen.

Die Lösung

Unsere ISOTEC Innenabdichtung für den Wand-/Sohlenanschluss eignet sich für diesen Feuchtigkeitsschaden optimal. Nachdem also ein 30 cm breiter Estrichstreifen entfernt und der Wand-/Sohlen Anschluss ausgebildet wurde (Nut stemmen, Anschleifen, mit Haftvermittler versehen und eine Hohlkehle vorprofilieren), wird ein mineralischer Ausgleichsputz zwecks Egalisierung aufgetragen. Die anschließenden drei Lagen des rissüberbrückenden Dichtungsschlammes sowie der Spezialputz dienen als abschließende Abdichtungsebene.
Die zwei Vertikalsperren in den Abschlussbereichen verhindern das weitere Wandern der Feuchtigkeit. Nachdem wir den Estrich wieder hergestellt haben, blickt der Kunde auf eine trockene Kellerwand.

Zurück