0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Objektberichte

ISOTEC-Wandsohlenabdichtung und Rissverpressung im Keller eines Einfamilienhauses in Isselburg

Die Eigentümer dieses Hauses haben sich an den ISOTEC Fachbetrieb Fuss gewandt, da bei starken Regenfällen Wasser durch die Wand im Keller eindrang und Risse im Mauerwerk zu erkennen waren.

Steckbrief

PLZ, Ort 46419 Isselburg
Auftraggeber Privatperson
Baujahr 1979
Sanierung ISOTEC-Innenabdichtung
ISOTEC Abdichtung Wand-/ Sohlenanschluss
Jahr der Sanierung 2017
Fachinformationen ISOTEC-Innenabdichtung
ISOTEC-Wandsohlenabschluss

Die Aufgabe

Bei der Objektbesichtigung durch unseren Bausachverständigen war die Ursache schnell gefunden. Die Außenabdichtung im Wand-Sohlenanschluss war beschädigt. Somit konnte an einigen Stellen ungehindert Wasser in den Keller eindringen. An einer Betonwand hatten sich Risse gebildet durch die ebenfalls Wasser eindringen konnte.

Die Lösung

Nach Absprache mit den Eigentümern haben wir ein Sanierungskonzept erstellt. Die Risse in der Betonwand wurden verpresst. ISOTEC-Spezialharz wurde injiziert. Dieser füllt den Fugenbereich und alle Hohlräume, reagiert aus und bildet eine dauerhaft wasserdichte und flexible Sperre. In Form einer Hohlkehle wird der Wandsohlenanschlussbereich mit dem ISOTEC-Spezialmörtel abgedichtet. Anschließend wurde dieser Bereich mit einer flexiblen und rissüberbrückenden ISOTEC-Innenabdichtung überarbeitet. Damit war das Kellergeschoss in diesem Bereich dauerhaft abgedichtet.

 

 

Zurück