0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Kontrollschacht

Kontrollschacht

Kontrollschächte sind notwendig, um die Drainage zu warten und zu spülen

Ein Kontrollschacht ist ein Drainageschacht, der bei einer Ringdrainage als Verbindungsstück zwischen speziellen Drainageschläuchen verlegt wird. Neben dem essenziellen Zusammenhalt von Drainageschläuchen oder Drainagerohren, bietet ein Kontrollschacht ebenfalls hohe Flexibilität. Denn durch die Verlegung von Kontrollschächten bleibt eine Drainage stets zugänglich und vereinfacht somit Wartungen oder auch Drainagespülungen.

Kontrollschacht - Was Sie über den Drainageschacht wissen sollten:

Kontrollschächte ermöglichen es, die vorhandene Drainage auf ihre Funktion zu überprüfen, warten und spülen. Durch die unverzichtbaren Verbindungsstücke zwischen den jeweiligen Drainagerohren wird eine Drainage zeitgemäß und stets flexibel.


Wie wird ein Kontrollschacht verlegt?

Kontrollschächte werden lediglich bei Ringdrainagen eingesetzt. Ringdrainagen werden im Erdreich, unterhalb des Kellerbodens, rund um ein Gebäude verlegt. Dabei werden Stangendränrohre verwendet. Diese werden mit einem speziellen Vlies ummantelt und anschließend zum zusätzlichen Schutz in ein Kiesbett verstaut. An jedem Richtungswechsel und spätestens nach 50 Metern, wird ein Kontrollschacht eingesetzt. Dieser sorgt, wie der Name bereits vermuten lässt, für ein kontrolliertes Fließen des Wassers. Außerdem wird der Wasserdruck reduziert und eindringende Verschmutzungen vermieden. Sofern Sie eine Drainage gemäß der DIN-Norm 4095 verlegt haben möchten, ist ein Kontrollschacht unerlässlich.

Kontrollschächte aus Stangenware

Worauf sollten Sie bei einem Kontrollschacht achten?

Ein Kontrollschacht ist ein T-förmiges Rohr mit unterschiedlichen Abgängen. Neben einem Aufsatzschacht verfügt ein Kontrollschacht ebenfalls über eine Schachtabdeckung, die Ihre Drainage vor Verschmutzungen schützt. Neben dem Unterschied verschiedener Öffnungen am Schacht sollten Sie ebenfalls über die Herkunft informiert sein. So werden Kontrollschächte aus Rollenware stets für den Außenbereich (Garten und Landwirtschaft) und Kontrollschächte aus Stangenware, für Drainagen rund ums Haus verwendet. Den wesentlichen Unterschied der jeweiligen Kontrollschächte liegen in der Struktur und Flexibilität, die ausschlaggebend für den Wasserdruck sind.

Tipp: Sie erkennen Kontrollschächte aus Stangenware an deren orangen Farbe und Kontrollschächte aus Rollenware an deren gelbe Farbe.

Wieso Sie eine Drainage niemals selbst verlegen sollten, erfahren Sie hier:

Tagtäglich erreichen uns Kunden, die eine unzureichende Drainage vor Ort haben. Ob mangelnde Ausführungen oder falsche Materialien. Damit Ihnen das nicht passiert und Sie im Endeffekt nicht doppelt zahlen, sollten Sie im Voraus richtig handeln und einen Experten zurate ziehen. Abgesehen davon, dass eine Drainage allein gar nicht die perfekte Lösung für Ihr Objekt ist, sollte sie jedoch, sofern erforderlich, in jedem Falle von erfahrenen Fachpersonal ausgeführt werden. Grundsätzlich macht eine Drainage nur Sinn, wenn auch eine funktionstüchtige Abdichtung vorhanden ist.

FAQ: Kontrollschacht

• Ist die Verlegung eines Kontrollschachtes Pflicht?

Gemäß der DIN-Norm 4095, welche die Richtlinien und Regeln erdberührter Drainagen festlegt, ist die Verwendung eines Kontrollschachtes bei einer Ringdrainage Pflicht. Jeder Experte würde Ihnen ebenfalls zu nichts anderem Raten.

• Wann benötigt man eine Rohrdrainage?

Eine Rohrdrainage, bei der ein Kontrollschacht unverzichtbar ist, ist dann sinnvoll, wenn das Sickerwasser nicht selbständig abfließen kann und sich zu stauen beginnt. Dies kann vor allem bei älteren Gebäuden, die vor Ende der 70er Jahre gebaut wurden auftreten. Häufig wurden diese Gebäude ohne durchgängige Bodenplatte gebaut.

• Was bedeutet die Bezeichnung DN auf einem Drainageschacht?

Sowohl auf Drainageschächten als auch auf Drainageschläuchen und Rohren findet man häufig die Bezeichnung DN und eine folgende Zahl. Diese beschreibt die durchschnittliche Nennweite die den Durchschnitt eines Drainageschachts, Drainagerohrs oder Drainageschlauch bestimmt.