0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Balkonabdichtung mit Folie

Terrassen- und Balkonabdichtung mit Abdichtungsfolie

Häufig werden Sie ungewollt durch entstandene Risse, lockeren Belag oder andere Mängel auf undichte Untergründe aufmerksam. Grund dafür ist eine minderwertige Abdichtung. Daher ist eine vom Fachmann ausgeführte Terrassen- als auch Balkonabdichtung, sowohl bei Alt- als auch bei Neubauten absolut essenziell. Um langfristig durch eine hundertprozentig dichten Terrassen- und Balkonabdichtung zu profitieren, sollten Sie auf das Fachwissen eines Experten vertrauen.

Wieso ist eine Balkonabdichtung unerlässlich?

Balkonsanierung ist unerlässlich

Der Hauptgrund einer Abdichtung liegt darin, die Terrasse oder den Balkon vor Feuchtigkeit zu schützen. Ist dies nicht der Fall, kann die Nässe nicht nur der Außenfläche schaden, häufig gelangt die Feuchtigkeit auch ins Hausinnere und richtet dort weitere gravierende Schäden an. Dabei kann es zu ablösenden Beschichtungen in Form von hohl liegenden oder gar abspringenden Belägen (Fliesen, Holz etc.), abplatzenden Putz, als auch durch Feuchtigkeit entstehender Schimmelpilz kommen.

Es ist stets empfehlenswert, sich ausschließlich an erfahrenes Fachpersonal zu wenden, denn oftmals bringt eine Balkonabdichtung durch Laien weitere unangenehme Folgeschäden mit sich. Daher sollten Sie vor einer Balkonabdichtung wesentliche Schritte der DIN 18531-5 (Abdichtung von Dächern sowie Balkonen, Loggien und Laubengängen) überprüfen lassen.

Terrassen- und Balkonabdichtung mit EPDM-Folie – Was ist das?

Die meist gewählte Folie im Bereich Terrassen- und Balkonabdichtung ist die EPDM (Ethylen-Propylen-Dien-Monomer) -Folie. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um einen witterungs- und UV-Strahlen-beständigen Synthesekautschuk, der lediglich in Verbindung mit Klemmleisten montiert wird.

Grundsätzlich lässt sich EPDM-Folie in zwei Arten unterteilen: die amerikanische und die europäische EPDM-Folie. Der ausschlaggebende Unterschied der beiden EPDM-Folien liegt in der Oberflächenstruktur. Während die amerikanische EPDM-Folie eine glatte Oberfläche vorweist und mit Talk bestreut wird, besitzt die europäische Variante bereits eine strukturierte Oberfläche.

Vor- und Nachteile der Balkonabdichtung mit EPDM-Folie

Vorteile: Abdichtung EPDM-Folie

  • sehr elastisch
  • frei von Lösemitteln und Weichmachern
  • simple Verarbeitung

 

Nachteile: Abdichtung EPDM-Folie

  • Öle, Fette und Mineralien können die Folie angreifen und beschädigen
  • hohe Kosten
  • lediglich einlagige Verlegung
  • anfällig für Beschädigungen aller Art (Risse, Löcher etc.) eventueller vorheriger Bitumenanstrich und spezielle Dampfsperren nötig
  • Details sind schwierig einzudichten

Fazit: Warum Sie Ihren Balkon oder Terrasse nicht mit EPDM-Folie abdichten sollten

Wie Sie sehen, überzeugen bei der Abdichtungsvariante durch EPDM-Folie leider die Nachteile. Auch wenn die EPDM-Folie frei von Lösemitteln und Weichmachern ist sowie eine simple Verarbeitung als auch hohe Elastizität vorweist, sollten Sie sich auf die ausschlaggebenden Punkte einer Balkonabdichtung fixieren. Neben einem hohen Kostenaufwand besteht die große Anfälligkeit von Beschädigungen, die bereits in Alltagssituationen schnell geschehen. So darf die Folie weder mit Ölen noch mit Mineralien oder Fetten in Verbindung kommen, da dies zu Rissen und Löchern führen kann. Zudem kommt trotz des positiven Aspektes einer simplen Ausführung, dass die EPDM-Folie dennoch einen großen Arbeitsaufwand erfordert. Dies liegt daran, dass zu einem vorherigen Bitumenanstrich geraten wird, der bis zu sieben Tage Trocknungszeit in Anspruch nimmt sowie spezielle Dampfsperren vonnöten sind.

Da die Balkonabdichtung durch EPDM-Folie offensichtlich mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringt, ist es empfehlenswert auf eine andere Art der Terrassen- und Balkonabdichtung zu setzen. Ziehen Sie einen Experten zurate und vertrauen Sie auf jahrelange erfolgreiche Erfahrung mit einer garantiert dichten Variante: dem Flüssigkunststoff. Flüssigkunststoff ist nicht nur innerhalb weniger Stunden bezugsfertig - anders als die Ausführung durch EPDM-Folie, der auch aufgrund der Vorarbeiten durch Bitumen deutlich länger braucht. Flüssigkunststoff punktet vor allem mit seiner hohen Flexibilität, da er in jede noch so verwinkelte Ecke gelangt und sich auch von schwierigen Hindernissen nicht abhalten lässt.

Mehr Vorteile bietet eine Balkonabdichtung mit Flüssigkunststoff

FAQ:

• Ist EPDM-Folie Bitumen verträglich?

Ja, EPDM-Folie ist Bitumen verträglich. Oftmals kommt es sogar zu einem vorherigen Bitumenanstrich, bevor die EPDM-Folie geklebt wird.

• Ist EPDM-Folie beständig gegenüber Chemikalien?

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk ist gegen einige Chemikalien resistent. So greifen Alkohol, Säuren oder auch Laugen die elastische Folie nicht an. Fette und Mineralöle hingegen greifen die EPDM-Folie an, sodass Beschädigungen entstehen können.

• Gibt es bei EPDM-Folien eine Ober- und Unterseite die berücksichtigt werden muss?

Nein, bei EPDM-Folien gibt es keine festgelegte Ober- und Unterseite. Die Folie kann von beiden Seiten verwendet und verarbeitet werden.