ISOTEC-Innenabdichtung als Wand-Sohlen-Abdichtung in Mülheim

Kategorien: Innenabdichtung

Nicht immer ist es notwendig bei einer Innenabdichtung gleich die gesamte Kellerwand abzudichten.
Zeichnet sich nur im unteren Bereich der Kellerwand Feuchtigkeit oder Schimmelpilz ab, dann ist dies zumeist ein Zeichen für eine intakte Horizontalsperrbahn aber einen undichten Wand-Sohlen-Anschluss.

Bei diesem Objekt in Mülheim ist die Horizontalsperrbahn (Teerpappe in einer der unteren Steinreihen)noch intakt und auch von außen dringt keine Feuchtigkeit in den Keller. Dennoch bröckelt im unteren Bereich der Kelleraußenwände der Putz von den Wänden und Schimmelpilz macht sich breit. Die Ursache ist eine Fuge zwischen Bodenplatte und Kelleraußenwand über die Feuchtigkeit in das Mauerwerk gelangt. Diese Feuchtigkeit steigt kapillar bis zur Horizontalsperrbahn auf. Dieser Bereich, zwischen Bodenplatte und Horizontalsperrbahn, wird nun abgedichtet mit Hilfe der…

ISOTEC-Innenabdichtung als Wand-Sohlen-Abdichtung

Baustelle vorbereiten

Abdichtungstechnik Morscheck - Objekt in Mülheim - Wand-Sohlen-Abdichtung - Baustelle vorbereiten

Bevor mit den eigentlichen Arbeiten begonnen wird, werden alle Gegenstände im Keller vor Staub geschützt und mit einer speziellen Teleskopvorrichtung werden Staubwände so gespannt, dass kein Schmutz über das Treppenhaus in die oberen Stockwerke gelangt.

Untergrundvorbereitung

Abdichtungstechnik Morscheck - Objekt in Mülheim - Wand-Sohlen-Abdichtung - Untergrundvorbereitung

Danach wird zunächst der Putz von der Wand gestemmt und die Wand glatt gefräst. Im Bereich der Horizontalsperrbahn und im Wand-Sohlen-Bereich wird eine Nut gestemmt. Durch die Nut im Bereich der Horizontalsperre wird die Abdichtung nachher optimal angebunden. Im Wand-Sohlen-Bereich wird zudem eine Hohlkehle erstellt.

Grundieren/Verputzen

Abdichtungstechnik Morscheck - Objekt in Mülheim - Wand-Sohlen-Abdichtung - Grundieren/Verputzen

Für einen besseren Halt der nachfolgenden Abdichtungsschicht wird das Mauerwerk verputzt und dort wo der Estrich entfernt wurde, wird eine Grundierung aufgetragen.

Abdichten

Abdichtungstechnik Morscheck - Objekt in Mülheim - Wand-Sohlen-Abdichtung - Abdichten

Danach erfolgt die ISOTEC-Kombiflexabdichtung. In zwei Durchgängen werden flexible Dichtschlämme (gummiartige Masse) auf der Wand aufgetragen. Sie sind wasserundurchlässig und rissüberbrückend und halten so jedem Feuchtigkeitsschub stand.

Schützen

Abdichtungstechnik Morscheck - Objekt in Mülheim - Wand-Sohlen-Abdichtung - Schützen

Sind die Dichtschlämme getrocknet wird die Wand noch einmal mit einem Dichtputz verputzt. Dieses Mal dient er zur besseren Haftung des Schutzputzes, der die letzte Schicht der Abdichtung bildet. Außerdem wird der Boden gedämmt und dann mit Estrich aufgefüllt.

Über die Bauteilfuge eintretendes Wasser, wird nun dauerhaft über die Wand-Sohlen-Abdichtung und die vorhandene Horizontalsperre aufgehalten!

Weitere Innenabdichtungen, auch gegen seitlich eindringenden Feuchtigkeit, sind hier zu finden!

Abdichtungstechnik Morscheck, ISOTEC-Fachbetrieb in Neukirchen-Vluyn, Moers, Kreis Wesel, Krefeld, Willich, Viersen, Kempen, Duisburg, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr

Das ISOTEC-Team wünscht frohe Weihnachten und schöne Feiertage!

ISOTEC-Fachbetrieb in Neukirchen-Vluyn, Moers, Kreis Wesel, Krefeld, Willich, Viersen, Kempen, Duisburg, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr