Koehler_Abdichtungstechnik_Nuernberg
Henry Köhler
Blog

Betonierungsmängel in einer Tiefgarage nachträglich beheben

Ein Architekturbüro kontaktierte uns aufgrund immer wieder eintretendem Wassers in einer neu erstellten Tiefgarage in Bamberg. Ein sichere und schnelle Lösung musste gefunden werden. Ein Foto vor Beginn der Arbeiten.

Das Wasser wurde durch verschiedene Risse und Kiesnester in die Betonwand gedrückt.

Die Risse und Kiesnester werden mittels einer Hochdruckinjektion mit elastischem Polyurethanharz verpresst.

Nach der Reaktion des Harzes werden Injektionspacker entfernt, die Betonoberfläche mit einem Diamantschleifgerät gründlich gereinigt und sämtliche Verschmutzungen entfernt.

Anschließend wird die Wand noch mit der mehrlagigen ISOTEC-Innenabdichtung überzogen und ist nach diesen Maßnahmen absolut dicht. Das Ergebnis - wieder ein zufriedener Kunde

Besucher suchten auch nach
Abdichtung

Das könnte Sie auch interessieren

Beliebte Artikel