Hau_Abdichtungstechnik_Osterhofen
HAU K.-H. e.K.
Blog

Eine fachmännische Analyse spart Kosten und Ärger

Bevor Sie mit Renovierungs- oder Sanierungsarbeiten an feuchten oder fleckigen Wänden beginnen, müssen Sie die Ursache kennen und in den Griff bekommen.

Vorab Planung schützt vor bösen Überraschungen

Wer seinem Keller neues Leben einhauchen und dort sein Arbeitszimmer einrichten will, der sollte wirklich geprüft haben, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Ein Feuchtigkeitsschaden, der erst nach der Modernisierung und Neueinrichtung festgestellt wird, ist der pure Alptraum.

Um einen solchen Rückschlag zu vermeiden, sollten Sie folgende Schritte einhalten: Prüfen & Planen, Schäden beheben und dann können Sie einen Raum in Ruhe renovieren und verschönern.

Sicherheit durch eine zuverlässige Schadensanalyse

Eine zuverlässige Überprüfung auf Feuchtigkeit und auch Schimmel ist für Laien kaum möglich. Wir als ISOTEC-Fachbetrieb haben uns auf die Analyse und Sanierung von feuchten Wänden und Schimmelpilzschäden spezialisiert. 

Eine zuverlässige Untersuchung des Schadens beginnt mit der Analyse durch bestimmte Messgeräte. So kann beispielsweise der Feuchtigkeitsgehalt in Ihrer Wand ermittelt werden.

Anhand dieser Werte und der Besichtigung vor Ort kann ein Fachmann Ihre Sanierungswünsche mit den bauphysikalischen Gegebenheiten zu einem passenden Sanierungskonzept zusammenfassen. In diesem stehen alle notwendigen Sanierungsschritte und deren Kosten.

Grundsätzlich gilt: für die dauerhafte und sichere Beseitigung von Feuchtigkeit und Schimmel brauchen Sie so gut wie immer einen Fachmann. Einige Eigentümer wollen kleinere Schimmelschäden allerdings unbedingt in Eigenregie entfernen. Bitte bedenken Sie: viele Schimmelpilzarten sind giftig oder können Allergien auslösen! Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Besucher suchten auch nach
AbdichtungSchimmel

Das könnte Sie auch interessieren

Beliebte Artikel