01 - 368 - 61 - 09
Pelka_Baumanagement_Wien
Bmst. Pelka Baumanagement e.U.
Blog

WTA-Zertifikat für die ISOTEC-Innenabdichtung

ISOTEC-Innenabdichtungssystem jetzt mit WTA-Zertifikat

Die ISOTEC-Gruppe hat ihr Innenabdichtungssystem von der Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. (kurz: WTA) zertifiziert bekommen. Die Prüfkriterien basieren auf den Ausführungen des WTA-Merkblattes „Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile“.

Damit wird die Wirksamkeit des Systems gegen Bodenfeuchte und nicht drückendes Sickerwasser sowie gegen drückendes Wasser seitens des Prüfungsausschusses bestätigt. Die Wirksamkeitsprüfung wurde von einem von der WTA für Innenabdichtung anerkannten Prüfungsinstitut vorgenommen.

Die WTA hat die Wirksamkeit der ISOTEC-Innenabdichtung gemäß dem entsprechenden Merkblatt zertifiziert

Was ist die WTA?

Die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V. (kurz: WTA) wurde in den 1960er Jahren gegründet und besteht heute aus über 500 Mitgliedern in verschiedenen Ländern. Gearbeitet wird in verschiedenen Arbeitskreisen bestehend aus Experten aus der Wissenschaft, der Planung, der Baupraxis und den Behörden. Die WTA besteht aus 11 Referaten, die sich mit verschiedenen Bereichen der Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege beschäftigen.

Das Hauptziel der WTA ist es, Forschung und Wissenschaft wie auch praktische Erfahrungen aus den Bereichen der Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege für die Praxis aufzubereiten, die gesammelten Erfahrungen in Form von Merkblättern zu veröffentlichen und Bauprodukte zu zertifizieren.

Die ISOTEC-Innenabdichtung

In vielen Fällen sind durchfeuchteten Wände aufgrund einer Überbauung nicht zugänglich und können somit nicht von außen abgedichtet werden. Unser Innenabdichtungssystem ist eine technisch sinnvolle Alternative zu einer Außenabdichtung.

Durch eine Abdichtung von innen wird der Feuchteeintritt in den Innenraum zuverlässig verhindert. Optional können aufgrund der vorliegenden Feuchteursache, weitere Maßnahmen, begleitend zur Innenabdichtung, erforderlich werden. Beispielsweise verhindert im Bedarfsfall eine Horizontalsperre mit Spezialparaffin die kapillare Ausbreitung der Feuchtigkeit auf angrenzende Stockwerke oder Wandflächen.


Forschung & Entwicklung: Bei ISOTEC das „A und O“

Die größte Unsicherheit für Hauseigentümer mit einem Feuchteproblem besteht in der Frage, ob die angebotenen Produkte auch wirklich funktionieren. Aus diesem Grund ist für uns bei ISOTEC die Forschung & Entwicklung das „A und O“. Bevor ein neues Gewerk in unser Produktportfolio aufgenommen wird, muss es den Tests unserer Ingenieure in der Produktentwicklung standhalten. Viele lang andauernde Versuche und der Einsatz z.B. von Versuchsbecken überprüfen eine 100 prozentige Wirkung und Dichtigkeit der neuen Produkte. Erst wenn dies gewährleistet ist, wird das Verfahren in unser Portfolio aufgenommen.


Unser Anspruch

Das Ergebnis unseres eigenen Anspruchs sind nicht nur Sanierungen, die über Jahrzehnte die Gebäude trocken und dicht halten. Es sind auch die Gewerke selbst, die aufgrund der ausgereiften Technologie und ausführlichen Forschung und Entwicklung über Jahrzehnte erfolgreich eingesetzt werden.

Besucher suchten auch nach
AbdichtungAußenabdichtung

Beliebte Artikel