01 - 368 - 61 - 09
Pelka_Baumanagement_Wien
Bmst. Pelka Baumanagement e.U.
Blog

Woran erkenne ich eine fachgerechte Abdichtung?

Eine Abdichtung ist nur so gut wie der Betrieb, der sie anbringt.

Sie sollten sich einen auf Feuchtigkeitsschäden spezialisierten Fachbetrieb aussuchen und darauf achten, dass die Produkte und Verfahren auch anerkannt und erprobt sind. Nur so ist eine hochwertige und somit langlebige Abdichtung möglich.

Feuchtigkeitsschäden sind keine Bagatelle. Wer sie nicht beseitigt, setzt sein Gebäude auf Dauer der Baustoffzerstörung aus, zudem droht Schimmelpilzbefall und damit eine deutliche Wertminderung. 

In der Praxis reicht dies von einfachen Putzabplatzungen bis zur Durchrostung von Stahlträgern, die damit die statische Stabilität des gesamten Gebäudes bedrohen. 

Nachhaltig und effektiv: Die ISOTEC-Horizontalsperre

Das Verfahren der ISOTEC-Horizontalsperre wird seit 1996 von uns erfolgreich gegen Feuchtigkeitsschäden eingesetzt.

Und so funktioniert die Sperre: Der betroffene Wandabschnitt wird zunächst vollständig getrocknet, um dann mit dem ISOTEC-Spezialparaffin einen sehr hochwertigen und umweltverträglichen Injektionsstoff in die Wand einzubringen.

Mit diesem ausgereiften und geprüften Verfahren hat die ISOTEC-Gruppe im Laufe der letzten 25 Jahre viele der über 80.000 von ihr sanierten im deutschsprachigen Raum und auf Mallorca dauerhaft abgedichtet.

Je früher Sie handeln, desto günstiger ist die Sanierung

Sie müssen bei Feuchtigkeitsschäden sofort den Fachmann zu Rate ziehen. Die Angst vor den Kosten steht in keinem Verhältnis zu der konkreten Gefahr für das Gebäude. Je früher der Schaden angegangen wird, desto geringer fallen die Kosten aus.

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite,
Ihr ISOTEC-Fachbetrieb Pelka Baumanagement

Besucher suchten auch nach
AbdichtungSchimmel

Beliebte Artikel