Walzer_Abdichtungssysteme_Kenzingen
Abdichtungstechnik Thomas Walzer
Blog

Unsere ISOTEC-Fachveranstaltung für Architekten fand am 24. November 2016 in der Weber Akademie in Merdingen einen gelungenen Rahmen.

Bei der ISOTEC-Architectus-Veranstaltung traf das zentrale Thema „Nachträgliche Bauwerksabdichtung – Grundlagen, Regelwerke und Fallbeispiele“ auf großes Interesse.

ISOTEC-Informationsstand zu den ISOTEC-Gewerken, Horizontalsperre, Klimaplatte, Schimmelpilzschadenbeseitigung, Innenabdichtung, Außenabdichtung, Flexbandsystem, Rissinjektion

Lörrach, Freiburg. Bei der ISOTEC-Architectus-Veranstaltung traf das zentrale Thema „Nachträgliche Bauwerksabdichtung – Grundlagen, Regelwerke und Fallbeispiele“ auf großes Interesse.

Die Geschäftsführer Christoffer Wiese und Thomas Walzer der ISOTEC-Fachbetriebe in Lörrach und Kenzingen zeigten sich nach der Veranstaltung zufrieden: „Die Veranstaltung wurde von den Besuchern überdurchschnittlich positiv aufgenommen. Das Referenten-Team wurde mehrfach hoch gelobt."

Die Experten und Referenten brachten den interessierten Teilnehmern das Kernthema aus verschiedenen Perspektiven näher. 

Dipl.-Ing. Arno Kohls von Saint-Gobain Weber widmete sich den westentlichen Änderungen für die Planung bei der Bauwerksabdichtung nach der neuen DIN 18533, sowie dem Thema Fachgerechte Sockelputzsanierung. 

Der technische Leiter der ISOTEC-Zentrale, Herr Dipl.-Ing. Jörg Bogs, referierte über die Norm- und regelgerechte Sanierung von Feuchteschäden durch Horizontalabdichtungen und die Norm- und regelgerechte Sanierung von Feuchteschäden durch nachträgliche Außen-, Innen- und Horizontalabdichtungen. Er stellte den Teilnehmer auch die typischen Sanierungsfehler vor.  

Beeindruckend waren auch die durch den Geschäftsführer Thomas Walzer gezeigten Schadens- und Sanierungsbeispiel aus der Praxis.

Herr Dipl.-Ing. Jörg Bogs, technischer Leiter der ISOTEC-Zentrale referiert über die Norm- und regelgerechte Sanierung von Feuchteschäden durch Horizontalabdichtungen und die Norm- und regelgerechte Sanierung von Feuchteschäden durch nachträgliche Außen-,

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung, welche durch eine Fragerunde beendet wurde, hatten die Teilnehmer die Möglichkeit an einer einstündigen Führung durch die Saint Gobain Weber Akademie in Merdingen teilzunehmen. 

Beliebte Artikel