Kramer_Abdichtungstechnik_Bonn
Abdichtungstechnik Kramer
Blog

Volkskrankheit Asthma auf dem Vormarsch

Der Welt-Asthma Tag findet jedes Jahr am ersten Dienstag im Mai statt. 

Ich das möchte zum Anlass nehmen, Sie für das Thema etwas mehr zu sensibilisieren. Asthma gehört in Deutschland schon zu den Volkskrankheiten. Der Begriff stammt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet Beklemmung. Das sagt schon sehr viel über die Volkskrankheit Asthma aus. Es handelt sich hierbei um eine chronische Erkrankung der Atemwege, die sich durch Anfälle und Atembeschwerden äußert. Asthmatiker leiden oft unter Beschwerden wie Luftnot, Kurzatmigkeit, Husten, pfeifende Atmung und ein beklemmendes Gefühl in der Brust. Ein Asthma-Anfall kann zwischen einigen Sekunden und in schweren Fällen mehrere Stunden dauern.

An Asthma erkrankte Menschen sollten besonders auf sich achtgeben. Ein gesundes Leben und gesundes Wohnen spielen eine große Rolle. Ausreichend Bewegung, eine gesunde Ernährung und ein zigarettenfreies Leben sind für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Krankheit Asthma genauso wichtig, wie die richtigen Medikamente. Der deutsche Allergie- und Asthmabund schätzt, dass in Deutschland rund 8 Millionen Menschen von dieser Form bronchialer Erkrankung betroffen sind. Ihre Bronchien reagieren besonders empfindlich auf verschiedenste Reizungen der Atemwege. Die Reize, die anfallartige Reaktionen bei Asthmatikern auslösen, können verschiedene Ursachen haben. Ein Beklemmungsgefühl durch Angstzustände, zu viel Stress, zusätzliche Allergien z. B. Pollen und Gräser, Abgase, Staub und Schimmelpilzsporen, können eine anfallartige Reaktion auslösen. Experten prophezeien eine weitere Verbreitung von Asthma in der Bevölkerung, bedingt durch die weitere Verbreitung von Allergien auf Pollen. Sie warnen besonders in diesem Jahr, auch als Folge des Klimawandels, vor zunehmend aggressiven Pollen.

Worauf sollten Sie besonders achten?

  1. Suchen Sie bei ersten Symptomen einen Arzt auf. Denn je früher eine Asthma-Erkrankung festgestellt wird, desto früher kann sie professionell behandelt werden.
  2. Lassen Sie regelmäßig Ihre Lungenfunktion überprüfen z.B. durch eine Peak Flow-Messung (Atemspitzenflussmessung).
  3. Vorbeugende Medikamente nehmen, ist immer besser als einen Asthmaanfall behandeln zu müssen. Trotzdem sollten Sie Notfallmedikamente für einen akuten Bedarf immer bei sich haben. 
  4. Falls Sie noch rauchen, hören Sie jetzt damit auf.
  5. Achten Sie auf ihr Gewicht, denn auch Übergewicht kann die Asthmaerkrankung verursachen und für Anfälle sorgen.
  6. Ich empfehle Ihnen regelmäßige Atemübungen zu machen, um durch kontrolliertes Atmen, die Luftnot zu mindern.

Wie können Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden sicherer fühlen?

Ich empfehle Ihnen auf Teppiche zu verzichten und die geerbten alten Polstermöbel aus Ihrem Wohnraum zu verbannen.

Weitere vorbeugende Maßnahmen:

  • den Boden regelmäßig feucht wischen,
  • milbendichte Matratzenschutzbezüge verwenden,
  • die Bettwäsche in regelmäßigen Abständen über 55 Grad zu waschen,

Möchten Sie zusätzlich etwas für ihr Wohlfühlklima unternehmen?

Bei ISOTEC verwenden wir viele natürliche Rohstoffe wie Sand und Kalk, beispielsweise bei der ISOTEC-Klimaplatte. Mit ihrer Hilfe schaffen Sie sich durch die klimaregulierende Eigenschaft, wieder ein behagliches Raumklima. Denn die Klimaplatte kann kapillare Feuchte aufnehmen und wieder abgeben. Auf Grund des aufwendigen Herstellungsprozesses ist die Klimaplatte zudem noch wärmedämmend, nicht brennbar und schimmelpilzhemmend. Mit dieser Maßnahme unternehmen Sie nicht nur etwas für Ihr gesünderes Wohnen, sondern auch schon präventiv gegen eine mögliche Schimmelpilzbildung und Ihre asthmabedingte Reaktion darauf. Von unseren Kunden sind uns die Asthma-Symptome nicht unbekannt. Meistens dort wo wir mit der Schimmelschadensanierung und anschließender Klimaplatte, unseren Kunden zur Hilfe eilen, berichten uns Kunden von ersten gesundheitlichen Beschwerden. Wenn wir Sie bei einem gesunden Wohlfühlklima unterstützen können, kontaktieren sie gerne den nächsten ISOTEC-Fachbetrieb in Ihrer Nähe.

Mein Fazit:

Die Volkskrankheit Asthma ist nicht zu unterschätzen und wenn sie nicht richtig behandelt wird, kann sie den Menschen im Alltag sehr einschränken. Aber mit der richtigen ärztlichen Behandlung und den eigenen vorbeugenden Maßnahmen, kann ich bewusst damit leben.

Über die Autorin:

Sandra Frielingsdorf

Unseren Blog begleite ich jetzt schon eine ganze Weile - seit Mitte 2016. Dazu gehört es immer wieder zu neuen Themen zu recherchieren und die Artikel für Sie aufzubereiten. In unserem Blog möchte ich Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen gewähren und Ihnen unser Wissen weitergeben. Fehlen Ihnen Themen rund ums Bauen, Sanieren, Renovieren und Gesundes Wohnen, zögern Sie nicht und schreiben Sie mir eine Nachricht z.B. über den Facebook Messenger oder eine Email.

Beliebte Artikel