069 - 84 84 37 57
Kortholt_Stutz_Abdichtungstechnik_Frankfurt
Abdichtungstechnik Kortholt & Stutz
Blog

Sanierung auf höchstem Niveau

Die Ursache: Feuchte gelangt über die Wände in den Keller

Da weder eine Außenabdichtung noch eine Horizontalsperre das Gebäude schützten, konnte die Feuchtigkeit ungehindert von unten und seitlich in das Mauerwerk eindringen. Die Feuchtigkeit war im Keller deckenhoch messbar und teilweise sogar schon bis ins Erdgeschoss aufgestiegen. 

ISOTEC-Horizontalsperre, ein patentiertes Verfahren

Zum Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit wurde durch kleine Bohrlöcher das patentierte ISOTEC-Paraffin in die Wand injiziert. „Das Paraffin dringt bis in die kapillaraktiven Baustoffporen ein und bildet nach dem Abkühlen einen sicheren Sperrgürtel gegen aufsteigende Feuchtigkeit“, so Geschäftsführer Stutz.

ISOTEC-Außenabdichtung, ein sicherer Schutz

Die Außenabdichtung wird zukünftig verhindern, dass Feuchtigkeit seitlich in das erdberührte Mauerwerk eindringen kann. Die Sanierung des schönen Altbauhauses in Offenbach ist damit eine echte Investition in die Zukunft, die sich in den kommenden Jahren durch trockene Wände und Kellerräume auszahlen wird. So sieht es auch der Eigentümer Herr Walter, der ISOTEC und Ralf Stutz bestätigte, das Gebäude so saniert zu haben „als sei es das eigene Haus“.

Die Vorteile im Überblick:

• Hochwertiger und sicherer Feuchteschutz
• Wertsteigerung der Immobilie
• Verbesserung der Wärmedämmung
• Keine Schimmelpilzbildung, mehr Gesundheit

Beliebte Artikel