Klein_Abdichtungstechnik_Grevenbroich
Abdichtungstechnik Klein GmbH
Blog

Was Menschlichkeit mit Schweinen zu tun hat…

Abdichtungstechnik Klein GmbH lässt Kinder im Sport gut aussehen und unterstützt Patenkind Sumalee in einer Waisenschule in Thailand

Die Trends unserer Zeit zu erkennen und angemessen darauf zu reagieren ist heute die Herausforderung für ein erfolgreiches Geschäftsmodell. Mit der Erneuerung unserer Internetseite in 2015 tragen wir dem Trend nach inhaltlich hochwertiger und übersichtlicher Information im Internet Rechnung. Mit der Eröffnung unserer Außenbüros in Düsseldorf und Meerbusch folgen wir unserem Anspruch Ihnen, dem Kunden, ein Stück näher zu kommen.

Am Jahresende Bilanz zu ziehen ist in unserer Leistungsgesellschaft und besonders im Geschäftsleben üblich. Wir, die Abdichtungstechnik Klein GmbH möchten dieses Jahr auch mal Bilanz zu Gunsten eines Faktors ziehen, der vor dem Hintergrund der Wettbewerbsfähigkeit oft hinten angestellt wird: Der Menschlichkeit! Wir haben natürlich auch kein Patentrezept aber für uns hat Unternehmensintern wie -extern ein wertschätzender und respektvoller Umgang mit unseren Mitmenschen oberste Priorität. Für unsere Mitarbeiter möchten wir neben sozialer Absicherung auch ein vertrauensvolles Arbeitsumfeld schaffen, das für Kommunikation in beide Richtungen offen ist. Um als Mensch und nicht nur als Arbeitnehmer wahrgenommen zu werden, bieten wir auch gemeinsame Aktivitäten an. Beispielsweise haben wir in diesem Jahr an einem Firmenlauf in Neuss teilgenommen und auf die Kirmes nach Düsseldorf eingeladen.

Ihnen, unseren Kunden begegnen wir natürlich mit denselben Werten und möchten Ihnen die Sicherheit geben, dass Sie sich für die richtige Firma zur nachhaltigen und dauerhaften Behebung Ihres Feuchtigkeits- oder Schimmelpilzschadens entschieden haben. Diesem Ziel sind wir nun seit fast 11 Jahren, die ISOTEC-Gruppe sogar seit 25 Jahren verpflichtet.

Das Interesse am Wohlergehen des Anderen steht bei uns auch mit der Förderung von Sportvereinen, der Unterstützung traumatisierter Flüchtlingskinder oder auch bei der Patenschaft für ein thailändisches Waisenkind namens Sumalee im Fokus. Sumalee lebt in der School for life im Norden von Thailand. In dieser Waisenschule erhalten die Kinder nicht nur Bildung sondern leben dort in Familien zusammen. Zur Sicherung der Existenz entwickelt diese Schule gerade ein landwirtschaftliches Konzept zur Eigenversorgung. Paten und Förderer wurden daher gebeten für einen Traktor oder auch für die Anschaffung von kleinen Schweinchen zu spenden und ihnen auch einen Namen zu geben. Diese Schule ist auch ein Ort von gelebter Menschlichkeit und natürlich haben wir zwei Schweinchen gespendet.

Soweit unsere persönliche Bilanz zum Thema Menschlichkeit im Geschäftsleben. Aber Urteilen Sie selbst. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen besinnliche Festtage mit lieben Mitmenschen und ein gutes und gesundes Jahr 2016.

Besucher suchten auch nach
AbdichtungSchimmel

Beliebte Artikel