Minnigerode_Abdichtungssysteme_Leipheim
Abdichtungssysteme von Minnigerode GmbH
Blog

Nicht noch ein Artikel über Schimmelpilz

- aber unterschätzen Sie den Winter nicht

Schimmelpilzbildung an der Fußleiste

Die Tage werden kürzer, kälter und nässer und die schwarzen Stellen an einer Wand oder an einer Ecke in der Wohnung treten wieder hervor. Viele Deutsche kennen das: Man dachte schon über den Sommer sei man das Problem endlich losgeworden, doch da ist er wieder – der Schimmelpilz ist zurück.

Bekanntermaßen kann Schimmelpilz in der Wohnung oder im Haus ein Lüftungsproblem sein, er kann jedoch ebenso auf fehlerhafte oder undichte Dämmung zurückführen.

Stoßlüftung - Schimmelpilze vermeiden

Grundsätzlich sollte man mindestens fünf Mal am Tag für jeweils fünf Minuten Stoß- und Querlüften. Das bedeutet alle Fenster und Türen gleichzeitig zu öffnen. So kann die warme, feuchte Raumluft nach draußen entweichen und muss sich nicht selbst einen Weg über einen kalten Punkt, bevorzugt Ecken an den Außenwänden oder Fensterleibungen, suchen.

Schimmelpilz im Erker - große Flächen sollte sich immer ein Fachmann ansehen

Bei fehlerhaften oder undichten Dämmungen hilft auch regelmäßiges Lüften nicht mehr. Hier liegt das Problem tiefer in der Wand. Deshalb sollte sich bei einer größeren Fläche (über 0,5m²) immer ein Fachmann die Stelle vor Ort ansehen.

Eva Gumpendobler schreibt für Sie bei ISOTEC

Doch egal, ob Ihr Schimmelpilzschaden durch falsches Lüften oder auf Grund von Dämmfehlern entstand: Wir sind der richtige Ansprechpartner für Ihren Schimmelpilzschaden in Augsburg, Aichach, Günzburg, Schwabmüchen und Umgebung.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie unverbindlich über die Schimmelbeseitigung und ebenso für Möglichkeiten, dass der Schimmel nicht wieder zurückkehrt.

Ihr ISOTEC Augsburg-Team

Besucher suchten auch nach
Schimmel

Beliebte Artikel