Minnigerode_Abdichtungssysteme_Aichach
Abdichtungssysteme von Minnigerode GmbH
Blog

Heute vor einem Jahr- Kellersanierung in Augsburg-Pfersee

Bernd Michaelis Geschäftsführer Abdichtungstechnik Michaelis GmbH & Co. KG

Die Erstanalyse des Feuchteschadens einer Villa in Pfersee fand im August 2015 statt und Bernd Michaelis, Geschäftsführer des ISOTEC-Fachbetriebs Abdichtungstechnik Michaelis GmbH & Co. KG hat schnell die Feuchtigkeitsursache gefunden:  an den gemauerten Ziegel Außen- und Innenwänden stieg die Feuchtigkeit kapillar auf, es gab Ausblühungen und der Putz platzte stellenweise ab. Bernd Michaelis empfahl den Kunden eine ISOTEC-Horizontalsperre mit Spezialparaffin umlaufend für die Außenwände und für die 20cm starken Innenwände eine Horizontalsperre mittels Verkieselung. Zusätzlich sollte eine Innenabdichtung an den Kelleraußenwänden gemacht werden, um seitlich eindringende Feuchtigkeit zu verhindern.

Heizstäbe heizen die Wand auf

Vor ziemlich genau einem Jahr begann die Sanierung. Die Facharbeiter aus der Technik haben zunächst die Laufweg mit einem Staubschutz versehen – eine grundsätzliche Maßnahme nach dem ISOTEC-Sauberkeitsstandard. Die Löcher für die Horizontalsperre wurden knapp oberhalb der Bodenplatte gebohrt und mit Spezialparaffin nach dem patentierten Verfahren verfüllt. Auch die ISOTEC-Innenabdichtung lief nach den bewährten Arbeitsschritten problemlos. Sehen Sie mehr dazu unter: https://www.isotec.de/fachbetriebe/abdichtungstechnik-michaelis-gmbh-co-kg/handwerk/abdichtung/innenabdichtung.html

Altes Kellerfenster wurde entfernt

Spannend war noch die nachträgliche Abdichtung einen alten Kellerfensters. Dieses wurde zunächst mit Beton ausgegossen und dann in die Abdichtungsebenen der angrenzenden Wandflächen eingebunden. Zusätzlich wurde ein Lüftungsrohr in die neue Fläche eingebracht. Eine tolle Individuallösung, die unser Mitarbeiter vor Ort auf Kundenwunsch gefunden hat.

Individuelle Lösung - Lüftung in die Abdichtung eingebunden
Weihnachtsbaum

 

Die Weihnachtsfeier 2015 konnte dann in Ruhe nach der abgeschlossenen Sanierung gefeiert werden und die Geschenke lagerten im trockenen, sauberen Keller. Wir bedanken uns für die Treue und wünschen nach einem Jahr erneut ein frohes Weihnachtsfest.

Beliebte Artikel