Bobach_Abdichtungssysteme_Leichlingen
Abdichtungssysteme Bobach GmbH & Co. KG
Objektberichte

Horizontalsperre gegen aufsteigende Feuchtigkeit von Keller bis ins EG

Im Erdgeschoss unseres Kunden deuteten sich bereits Schimmelspuren und erhöhtes Feuchtigkeitsaufkommen ab.
Unsere Analyse vor Ort ergab, dass der Schimmelpilzschaden durch kapillar aufsteigende Feuchtigkeit im Keller entstanden ist. Die Feuchtigkeit zog sich durch die Wände bereits bis in den Wohnbereich im Erdgeschoss.

Steckbrief

PLZ, Ort 44795 Bochum
Auftraggeber Privatperson
Baujahr 1920
Sanierung ISOTEC-Horizontalsperre
ISOTEC-Innenabdichtung
ISOTEC Abdichtung Wand-/ Sohlenanschluss
Bodenabdichtung
Jahr der Sanierung 2021
Fachinformationen ISOTEC-Horizontalsperre
ISOTEC-Innenabdichtung

Die Aufgabe

Um die Feuchtigkeit und somit auch den Schimmel vollständig zu entfernen und die Wände vor weiterer aufsteigender Feuchtigkeit zu schützen, entschieden wir uns sowohl für eine ISOTEC Horizontalsperre durch Paraffininjektion sowie unsere zertifizierte Innenabdichtung.

Die Lösung

Für die Umsetzung der Horizontalsperre wurden zunächst die Bohrlöcher erstellt, in welche dann die lösemittelfreie Creme injiziert wird. Nachdem die gefüllten Löcher wieder verschlossen wurden, konnte der Untergrund für die Innenabdichtung vorbereitet werden. Hierzu wird der Putz abgestemmt, der Wand-/Sohlenanschluss gebildet und offene Fugen ausgebessert, sodass anschließend die Dichtungsschlämme und der Spezialputz aufgetragen werden können. Außerdem werden auch auf der Bodenplatte rissüberbrückende Dichtungsschlämme aufgebracht, um einen absoluten dichten Schutz vor aufsteigender Feuchtigkeit zu gewährleisten.

Zurück