Bobach_Abdichtungssysteme_Sprockhoevel
Abdichtungssysteme Bobach GmbH & Co. KG
Blog

Referenz des Monats - Feuchter Keller und aufsteigende Feuchtigkeit

Unser Referenzobjekt des Monats befindet dieses Mal in Wuppertal. Es handelt sich um ein altes Wohnhaus, welches heute überwiegend gewerblich genutzt wird.

Aus diesem Grund wurden wir auch angerufen, denn der Keller des Hauses dient als Lagerfläche.

Bei der Analyse wurde schon mit dem bloßen Auge eine seitlich eindringende Feuchtigkeit sichtbar, die Messergebnisse unterstrichen den optischen Eindruck. Es stellte sich auch heraus, dass einige der Wände in der Vergangenheit mit Rigips verkleidet worden sind.

Horizontalsperre

Bei den Arbeiten wurde im ersten Schritt unsere Horizontalsperre mit Spezialparaffin umgesetzt, welche das Mauerwerk gegen aufsteigende Feuchtigkeit schützt. Da wir in Kombination mit einer Innenabdichtung gearbeitet haben, wurde die Horizontalsperre im Deckenbereich gesetzt um den darüber liegenden Bürobereich zu schützen.

 

Innenabdichtung

Die folgende Innenabdichtung wurde dann, auf den zuvor paraffinierten Wänden, in der Fläche umgesetzt. Dieses Verfahren schafft eine vollständige und nachträglich trockene Wandoberfläche.

Das Verfahren der Horizontalsperre in Kombination mit der Innenabdichtung ist das ideale Verfahren für von außen schwer zugängliche Wände.

Gleichzeitig wird die Wand innen auch optisch aufgewertet und die Räume können zu Lager- und/oder Wohnzwecken genutzt werden.

Teamfoto ISOTEC Bobach

Sollten auch Sie Feuchtigkeitsprobleme, dann zögern Sie nicht uns anzurufen 0202 / 308034 oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info-sp(at)isotec-bobach.de

Beliebte Artikel