Bobach_Abdichtungssysteme_Leichlingen
Abdichtungssysteme Bobach GmbH & Co. KG
Blog

Referenz aus Herne: Treppenabdichtung im Eingangsbereich

Als Referenz des Monats präsentieren wir Ihnen dieses Einfamilienhaus aus Burscheid (Bj.: 1979).

Auftraggeber: Privat

Ausgeführte Arbeiten: ISOTEC-Treppenabdichtung im Hauseingangsbereich

Nach Feuchtigkeitsschäden im Innenbereich (gewölbte Tapete und Salzausblühungen) hatte der Kunde in der Vergangenheit bereits verschiedene Maßnahmen zur Ursachenfindung und -behebung ergriffen. Der Verdacht, die Fußbodenheizung sei verantwortlich, hatte sich jedoch nicht bestätigt. Die Feuchtigkeit drang über die Treppe im Hauseingang ein, was mit einer Treppenabdichtung behoben werden sollte.

Die vor dem Haus vorhandenen Platten wurden zerstörungsfrei abgenommen, der Estrichbelag abgestemmt und der betroffene Bereich zum Schutz mit Vlies abgeklebt.

Für die ISOTEC-Treppenabdichtung musste der Untergrund vorbereitet werden. Da er eben, tragfähig, frei von losen Teilen, staub- und fettfrei sein muss, haben wir ihn gereinigt und mit einer Feinspachtelung egalisiert.

Anschließend wurde ein Zementestrich mit einem den Umgebungsbedingungen angepassten Gefälle aufgebracht.

Nun wurde die Grundierung auf der Fläche verlegt und ein Flüssigkunststoff mit einem Perlonroller gleichmäßig ausgerollt.

Zur doppelten Absicherung haben wir zwischen die erste und zweite Lage Flüssigkunststoff ein Vlies eingearbeitet, das passend zurechtgeschnitten, faltenfrei eingerollt und blasenfrei angewalzt wurde.

Die Feuchtigkeit findet nun keinen Weg mehr ins Haus.

Haben Sie zu dieser Referenz noch Fragen? Bitte hinterlassen Sie einfach einen Kommentar.

Ihr ISOTEC-Team Bobach

Besucher suchten auch nach
Abdichtung

Beliebte Artikel