Zettel_Abdichtungssysteme_Haldenwang
Abdichtungssysteme Andreas Zettel
Blog

Welchen Nutzen haben Sie von der ISOTEC-Innendämmung?

Feuchtigkeit in Gebäuden kann bis zu einem gewissen Maß in der Raumluft gespeichert werden. Jedoch kann sich die überschüssige Feuchtigkeit an der kältesten Stelle des Raumes in Form von Kondenswasser absetzen. Die ISOTEC-Innendämmung erhöht die Wandoberflächentemperatur und verhindert damit die Kondensation und die daraus folgenden Schimmelpilzschäden. Aber auch der Heizenergiebedarf kann dadurch reduziert werden.

Raumklimaregulierende Wirkung der ISOTEC-Dämmplatte

Feuchtigkeit befindet sich immer in der Raumluft und wird vom Menschen selbst erzeugt. Allerdings kann sich überschüssige Luftfeuchtigkeit auf kalten Bauteilen absetzen. Meistens sind dies Decken- und Balkonplatten oder Betonpfeiler, welche direkten Kontakt mit der Außenluft haben. Vor allem an älteren Gebäuden ist es auch möglich, dass komplette Außenwände eine schlechte Wärmedämmung haben. In einigen Fällen ist es jedoch nicht möglich eine Außendämmung anzubringen, weil die Fassade beispielsweise unter Denkmalschutz steht oder der Abstand zu einem Nebengebäude zu gering ist. 

Bei der Innendämmung werden Dämmplatten auf einen tragfähigen und egalisierten Putzuntergrund aufgeklebt. Eine Dampfsperre zwischen ISOTEC-Innendämmplatte und Bestandswand wird nicht benötigt. Im Anschluss wird die Fläche mit einem auf das Dämmsystem abgestimmten Spachtelmaterial oder einem Spezialputz überarbeitet. Natürlich kann die Oberfläche nach der ISOTEC-Innendämmung auch farblich individuell gestaltet werden. Dadurch wird die Oberflächentemperatur der Wände durch die Innendämmung verbessert. Trotzdem ist es wichtig, dass Sie Ihre Räume regelmäßig und vor allem richtig Lüften. Wir von ISOTEC haben hierzu bereits einen Blogbeitrag veröffentlicht, welchen Sie hier finden.

Innendämmplatten von ISOTEC - Innendämmung

Die Innendämmplatten von ISOTEC ist diffusionsfähig und kapillaraktiv, was soviel heißt wie: Zu hohe Luftfeuchtigkeit aus Räumen wird aufgenommen und bei niedrigerer Luftfeuchtigkeit wieder abgegeben. Voraussetzung für den Erfolg des ISOTEC-Innendämmungssystems ist die vollkommene Abdichtung der Wände gegen Luftfeuchtigkeit von außen. Der ISOTEC-Fachbetrieb im Allgäu geht bei der Sanierung stets auf die individuellen Objektgegebenheiten ein.  Es ist jedoch darauf zu achten, dass eine ISOTEC-Innendämmung alleine keinesfalls den Schimmel beseitigt. Die Innendämmung sollte somit bei einem bereits vorliegenden Schimmelschaden in Verbindung mit einer fachgerechten ISOTEC-Schimmelschadenbeseitigung angewendet werden.

Innendämmung ISOTEC Fachbetrieb im Allgäu

Der ISOTEC-Fachbetrieb im Allgäu hat schon viele Innendämmungen durchgeführt. Natürlich muss in der Praxis immer individuell geplant und saniert werden, da jedes Objekt einzigartig ist. Das Foto nebenan verdeutlicht beispielhaft die Erfolge der Innendämmung in der Praxis.

Sprechen Sie den ISOTEC-Fachbertrieb von Andreas Zettel an und vereinbaren einen Analysetermin mit dem Bausachverständigen.

Beliebte Artikel