0800 - 112 112 9
ISOTEC
The ISOTEC Group
ISOTEC-Folienträgertest

ISOTEC-Schimmeltest

Folienträgertest

Der unkomplizierte Schimmeltest - Für mehr Sicherheit

Sie haben in Ihrem Haus Schimmel festgestellt? Schimmelpilzbefall wird nach wie vor gerne unterschätzt. Um Art und Umfang der potentiellen Gefährdung einschätzen zu können, haben wir eine Kooperation mit dem Labor BiolytiQs in Düsseldorf.

Schimmelpilz entsteht z.B. wenn sich Feuchtigkeit an kalten Wänden niederschlagen kann oder nach Wasserschäden. Typisch sind schwarze Flecken und der muffige Geruch. Schimmelpilzbefallener Putz und Tapeten müssen im Ernstfall sorgfältig und ggf. vom Fachmann entfernt und fachgerecht entsorgt werden. Schimmelpilze können sich auch in Form von Sporen in der Raumluft verteilen und sind meist mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Deshalb wird bei einer Schimmelpilzsanierung von ISOTEC bei der Baustelleneinrichtung schon darauf geachtet, dass sich die Schimmelpilzsporen nicht in der Raumluft der unbetroffenen Räume ausbreiten können.

Für mehr Sicherheit - Der ISOTEC-Folienträgertest für eine wohngesunde Entscheidung.

Machen Sie jetzt einen unverbindlichen Schimmeltest!

 

Bestellformular ISOTEC-Folienträgertest

* Required Fields . Your information will be treated
confidentially

WAS KANN DER ISOTEC-FOLIENTRÄGERTEST?

Mit dem Schimmeltest können sowohl neu entstandene als auch alte und abgetrocknete Schimmelpilze auf Oberflächen nachgewiesen werden. Zusätzlich können z.B. auch Salze oder Verschmutzungen erkannt werden. Die Folien werden im Labor unter dem Mikroskop ausgewertet, um auch sehr kleine Schimmelpilze, die mit dem bloßen Auge nicht sichtbar sind, zu erkennen.

ISOTEC-FOLIENTRÄGERTEST - BEDARFSORIENTIERTE STAFFELPREISE

Die Kosten für den ISOTEC-Folienträgertest fallen an, bevor die Analyse erfolgt. Die Kosten staffeln sich wie folgt (inkl. MwSt):

1 Folienkontaktprobe = 65,00 Euro

2 Folienkontaktproben = 110,00 Euro

3 Folienkontaktproben = 155,00 Euro

ISOTEC-FOLIENTRÄGERTEST - UND SO WIRD ES GEMACHT!

Schimmeltest_erster Schritt_Folie abziehen

Schritt 1

Schritt 1: Ziehen Sie die Folie an der grünen Lasche vom Träger. 

Schimmeltest_zweiter Schritt_Probe nehmen

Schritt 2

Schritt 2: Drücken Sie die Folie auf den von Schimmelpilz befallenen Bereich bzw. auf den Bereich, wo Schimmelpilz vermutet wird und nehmen Sie sie wieder ab.

Schimmeltest_dritter Schritt_Probe sichern

Schritt 3

Schritt 3: Kleben Sie den Film mit dem Schimmeltest auf die dafür vorgesehenen Stellen des Laborabschnittes. Für die Laboruntersuchung ist es empfehlenswert, zwei Proben von der gleichen Befallstelle abzunehmen.

Schimmeltest_vierter Schritt_Daten ausfüllen

Schritt 4

Schritt 4: Füllen Sie den Abschnitt auf der Rückseite gründlich aus, damit BiolytiQs Ihnen eine bestmögliche Analyse zukommen lassen kann.  

 

Schimmeltest_fuenfter Schritt_Test verschicken

Schritt 5

Schritt 5: Verschließen Sie den Folienträger in dem beigelegten Briefumschlag und senden Sie den Schimmeltest an BiolytiQs.  

WELCHES ERGEBNIS ERHALTEN SIE?

Sie erhalten eine schriftliche Schimmelpilzanalyse per Post oder E-Mail, in dem die nachgewiesenen Schimmelpilze sowie weitere Auffälligkeiten beschrieben sind. Werden Schimmelpilzbesiedlungen festgestellt, erhalten Sie Informationen über mögliche Gefährdung Ihrer Gesundheit und allgemeine Hinweise zur Beseitigung des Schimmelpilzbefalls. Grundsätzlich empfehlen wir die Wichtigkeit des regelmäßigen Lüftens nicht zu vernachlässigen, damit ein Austausch der Raumluft stattfinden kann.

WIE GEHT ES WEITER BEI EINEM POSITIVEN SCHIMMELTEST?

Bei von Schimmelpilz befallenen Flächen >0,5m² oder einer unklaren Schadensursache, sollten Sie einen der ISOTEC-Fachberater zur Begutachtung und Planung einer fachgerechten Schimmelpilzschadensanierung hinzuziehen. ISOTEC beseitigt nicht nur den Schimmel, sondern beseitigt die Schimmelursache dauerhaft. Auch Maßnahmen, um die Raumluft und das Wohnklima zu verbessern, können mit Hilfe der ISOTEC-Systemlösungen getroffen werden. 

Den für Sie zuständigen ISOTEC-Fachbetrieb finden Sie hier.

Achten Sie auf Ihre Gesundheit und auf mögliche allergische Reaktionen auf den vermeintlichen Schimmel in der Raumluft oder an den Wänden. Wir empfehlen Ihnen einen Arzt aufzusuchen, sollten Sie bei sich typische Symptome feststellen.