ISOTEC
The ISOTEC Group
Objektberichte

Horizontalabdichtung mittels Injektionsverfahren und Putzaustausch in Kleve-Griethausen

Die Verwaltung dieses Seniorenheimes kontaktierte ISOTEC, da sie in einen Mietobjekt Probleme mit Feuchtigkeit im Keller und nassen Wänden hatten. Der Putz war mit Schimmel belastet. Sie baten um eine Vorortbesichtigung und Erstellung eines Sanierungsangebotes durch den ISOTEC-Fachbetrieb Fuss.

Profile

Zip code, City47546 Kalkar
CustomerPublic institution
Year of construction1970
RestorationISOTEC-Horizontalsperre
Year of restoration2017
Proffesional informationISOTEC-Horizontalsperre

The solution

Nach eingehender Analyse vor Ort durch Herrn Fuss wurde aufsteigende Feuchtigkeit diagnostiziert. Daher entschied man sich, die ISOTEC-Horizontalsperre einzusetzen, so dass die Bodenfeuchte zukünftig nicht mehr kapillar in das Mauerwerk gelangen kann. Durch den Einbau einer speziellen Injektionstechnik wurde das Problem dauerhaft gelöst. Das eingesetzte Mittel verstopft die Poren des Mauerwerkes dauerhaft.Der mit Salzen und Schimmel belastete Altputz wurde abgestemmt , die Wand abgeschliffen und von haftungsmindernden Stoffen befreit. Eine Salzsperre wurde eingebaut. Der Spritzbewurf wurde aufgebracht und anschließend ein Spezialputz wieder aufgeputzt. Nach der Sanierung können die Mieter in einem angenehmen und gesunden Wohnklima wohnen.

 

 

Back