0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

Unsere neuen Azubis Henrik & Dustin

Ab August 2018 verstärken uns die beiden Abiturienten Henrik und Dustin im ISOTEC-Azubi-Team. Wir haben den beiden schon jetzt ein paar Fragen gestellt.

Hey ihr zwei, schön dass ihr da seid! Stellt euch doch bitte einmal kurz vor.

Dustin: Hallo, ich heiße Dustin Meinersmann und ich bin 18 Jahre alt. Ich komme aus Kürten, genauer gesagt Kürten-Herweg. Ich werde voraussichtlich  nächstes Jahr mein Abitur auf der Gesamtschule in Kürten abschließen.


Henrik: Hallo, ich bin Henrik Müller, 17 Jahre alt und komme so wie Dustin aus Kürten. Zur Schule gehe ich in Wipperfürth auf das Engelbert von Berg Gymnasium und auch ich werde dort im nächsten Jahr voraussichtlich mein Abitur abschließen.


Wie seid ihr auf ISOTEC gestoßen?


Dustin:
Da ich schon etwas länger die Zeitung in Kürten-Herweg austrage, war mir ISOTEC schon länger bekannt und ich habe bereits in den Vorjahren schon die Stellenausschreibung auf Facebook gesehen. Außerdem kenne ich bereits jemanden von ISOTEC.


Henrik: Meine Eltern haben mich auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt und mein Vater ist dann auf ISOTEC gestoßen. Nachdem ich mir dann die Internet Seite angeschaut habe und mir diese sehr gefallen hat, habe ich mich direkt beworben.


Dustin, wie war der Bewerbungsprozess für dich?

Dustin: Ich habe den Bewerbungsprozess als sehr positiv empfunden. Die Anspannung, die man sonst als Bewerber vor einem Vorstellungsgespräch hat, lockerte sich sehr schnell und die Atmosphäre hier war sehr angenehm. Außerdem finde ich es super, dass sich hier alle duzen und man die Chance hatte durch die Speed Datings gleich mehrere Gesichter aus der Zentrale kennen zu lernen.

Henrik, wie haben deine Familie und Freunde reagiert, als du wusstest, dass du einen der beiden Ausbildungsplätze bekommen hast? Es war ja eigentlich ganz anders geplant und es sollte nur einen Platz geben…..

Henrik: Meine Familie hat sich riesig gefreut! Zur Feier des Tages sind wir Essen gegangen.

Welche Erwartungen habt ihr von der Ausbildung und worauf freut ihr euch besonders?

Dustin: Das Arbeiten im Team ist mir sehr wichtig und ich freue mich darauf alle Bereiche kennen zu lernen. Die kaufmännischen Abläufe, die ja unter anderem auch in der Berufsschule vertieft werden, interessieren mich auch sehr.

Henrik: Mir ist es wichtig, alle Mitarbeiter kennen zu lernen und die Aufgabengebiete in jeder Abteilung zu erlernen. Außerdem möchte ich mich natürlich auch persönlich weiterentwickeln.


Was wünscht ihr euch zu Beginn der Ausbildung?

Dustin: Ich würde mir eine nette Begrüßung und Aufnahme im Team wünschen!

Henrik: Eine herzliche Aufnahme wünsche ich mir ebenfalls und ich hoffe, dass ich mich schnell wohlfühle.

 

Was würdet ihr mitnehmen auf eine einsame Insel? (drei Dinge)

Dustin: Einen Kumpel, damit ich nicht alleine bin, Werkzeuge und ein Boot

Henrik: Da ich ja nicht die gleichen Dinge wie Dustin mitnehmen möchte, würde ich ein Jetski, einen Fußball und ein Haus mitnehmen.


Wenn ihr euch in drei Worten oder einem Satz beschreibt, was bekomme ich zu hören?

Dustin: Ich bin ein freundlicher und lustiger junger Kerl, der sehr zielstrebig ist.

Henrik: ehrlich, freundlich und hilfsbereit

 

Zu guter Letzt, was macht ihr so in eurer Freizeit?

Dustin: Ich spiele Fußball im Verein und trage die Zeitung aus um mir zusätzliches Taschengeld zu verdienen.

Regelmäßige Treffen mit meinen Freunden dürfen natürlich auch nicht fehlen.

Henrik: Ich spiele auch Fußball, sogar im gleichen Verein wie Dustin. Auch ich mache sonst gerne was mit Freunden und gehe mit ihnen ins Kino oder ins Schwimmbad zum Beispiel.


Danke für eure Zeit, wir sehen uns!


Wir wünschen euch beiden für das Abitur alles Gute und freuen uns auf Euch!

Herzlich Willkommen in der ISOTEC – Familie!

 

Über die Autorin:

Ina Rösler


Auszubildende zur Industriekauffrau

Die Ausbildung junger Menschen ist uns ein besonderes Anliegen. Ina Rösler hat sich für eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich bei uns entschieden.

Mit Freuden lernt sie die verschiedenen Unternehmensbereiche kennen. Bei Interesse an einem Ausbildungsplatz nicht zögern und sich einfach bei uns melden.

Beliebte Artikel

0 Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden.