0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

Die Trendfarben 2017 versprechen Wohlfühleffekte im Wohnbereich

Ob klassisch aus Papier, in Form von hochwertigem Vinyl oder gar mit Metallbeschichtung - Tapeten erleben derzeit als Element der Wandgestaltung ein fulminantes Comeback. 

Trendfarben 2017 Wandfarben mit Bedacht auswählen

Stand einige Jahre lang vor allem farblich behandelter Innenputz oder gar blankes Mauerwerk ganz oben auf der Trendliste von Inneneinrichtern, sind die konservativen Formen der Raumgestaltung längst wieder zurück. Dass dies keineswegs mit Langeweile oder biederem "Spießerlook" einhergehen muss, beweisen die Trendfarben 2017. Hier finden sich tolle Möglichkeiten und Ideen für eine ebenso stilvolle wie freundliche Verschönerung der eigenen vier Wände.

Die Trendfarben 2017, eine stilvolle Mischung gut harmonierender Farb-Effekte

Nach vielen Jahren schlichter und mitunter etwas kühl wirkender Einrichtungsformen zeichnet sich langsam eine Wende ab: Hin zu mehr Wärme und Gemütlichkeit. Als Kontrast zum oft stressigen Alltag in einer verunsicherten und auf permanente Verfügbarkeit ausgerichteten Multioptionsgesellschaft, wünschen sich offenbar immer mehr Menschen im heimischen Bereich Entspannung und Harmonie. Diese Entwicklung lässt sich gut an den Trendfarben 2017 erkennen. So stehen insbesondere warme Tapeten oder Anstriche ganz oben auf der Liste. Angefangen bei Wänden in beruhigenden Pflaume-Tönen über freundliches Orange bis hin zu einer Renaissance des einst in vielen Schattierungen beliebten Dunkelgrün sind zahlreiche Varianten denkbar. Auch aus Skandinavien schwappen Trendfarben 2017 herüber. Im Wohnbereich setzen sie auf warme und dezente Brauntöne. Diese Trendfarben 2017, können gern ergänzt werden mit blassrosa Applikationen und punktuellen Accessoires in Reinweiß. In der Summe erreichen Sie so, eine stilvolle Mischung gut harmonierender Farb-Effekte.

Trendfarben 2017 mit floralen Mustern Wohlfühleffekte schaffen und voll im Trend liegen

Die Trendfarben 2017 müssen zum Wohnstil passen

Auch edle Tapeten im Metallic- oder Lederlook sind möglich. Achten Sie hier aber immer darauf, es nicht zu übertreiben und sich nicht von den zweifelsohne sehr vielfältigen Möglichkeiten überrumpeln zu lassen, die sich Ihnen bieten. Im Vordergrund aller Überlegungen zugunsten bestimmter Materialien steht in Sachen Trendfarben 2017 vielmehr: Alles muss zu Ihrem Wohnstil passen! Dieser Rat gilt übrigens generell, denn schließlich sollen Sie sich nicht zugunsten einiger anerkennender und bewundernder Blicke Ihrer Gäste einrichten, sondern in einer Art und Weise, die Ihnen persönlich gefällt. Kurz gesagt: Sie sollen sich in Ihrem Zuhause rundum wohlfühlen!

Tapeten in 3D: Nur ein Hype oder tatsächlich ein echter Trend?

Wer sich in Sachen Trendfarben 2017 unter Einrichtungsberatern umhört, kommt immer wieder mit dem Begriff "3D-Tapete" in Berührung. Diese recht neue Form der Wandgestaltung verspricht interessante Effekte, ein oft ausgefallenes Design, sowie eine weitgehend stilunabhängige Optik. Vor allem mit Holz- oder Steindekor wird hier gearbeitet. Die Folge: Auch bislang unscheinbare Wände können in ungeahnter Weise mit einem neuen, frischen Erscheinungsbild brillieren. Auch florale Muster oder großflächige Fotografien mit Landschaftsmotiven sind denkbar. Allerdings sollten Sie sich vor der Entscheidung für eine 3D-Tapete gut überlegen, ob Sie diesen fraglos interessanten Effekt nicht nach einiger Zeit satt sind. Ohne Zweifel macht es Spaß, Gästen und Besuchern die Sitzecke im Wohnzimmer zu zeigen, die sich scheinbar direkt am Strand mit Palmen befindet - wer allerdings jeden Tag in einem derartig gestalteten Zimmer verbringt, kann schon nach kurzer Zeit genug von den 3D-Spielereien haben. Bei dem Thema Trendfarben 2017, kommt man an der „3D-Tapete“ nicht vorbei, es gilt auch hier, dieses neue Stil- und Ausschmückungsmittel maßvoll einzusetzen.

Trendfarben 2017, harmonierende Farbeffekte in einer stilvollen Mischung

Die Trendfarben 2017 auch in anderen Bereichen

Ob Flur, Küche oder Esszimmer - mit den Trendfarben 2017 können Sie im gesamten Wohnbereich für angenehme Stimmung sorgen. So überzeugen beispielsweise Küchen in dezent gehaltenen Grau-Variationen. Wenn auch diese Farben in wärmeren Tönen daherkommen und mit eleganten Accessoires ergänzt werden, setzt sich die warme und ruhige Gestaltung des Hauses oder der Wohnung auch im Reich der Hausfrau oder des kochbegeisterten Junggesellen fort. Unterm Strich sind Sie also mit den aktuellen Trendfarben 2017 rundum gut beraten und können sich eine neue Atmosphäre schaffen, die viel Behaglichkeit und Ruhe verspricht.

Beliebte Artikel