0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

Schimmelpilzbefall in der Wohnung ist unangenehm/gesundheitsgefährdend

Schimelpilzbefall wie in diesem Beispiel ist unangenehm und kann sogar gesundheitsgefährdend sein; hier in der Küche eines Einfamilienhauses.

Schimmelpilzbefall in der Wohnung ist unangenehm, oft nicht erkennbar, weil Möbel oder Wandverkleidungen den direkten Blick auf den Schimmelpilzbefall verhindern und nicht selten gesundheitsgefährdent. Hier in diesem Beispiel war nur ein Teil des Schimmelpilzbefalls bei einem Kunden in Mainz in seiner Küche sichtbar. Typisch war, dass der Schimmelpilzbefall überwiegend an den Außenwänden vorgefunden wurde.

Nachdem die komplette Küche von der Abdichtungstechnik Rüger GmbH aus Nieder- Olm (Rheinhessen) demontiert wurde, war das ganze Ausmaß sichtbar und konnte direkt im Anschluss fachgerecht saniert werden. Dies bedeutet, dass der gesamte Schimmelpilzbefall gemäß Leitfaden des Umweltbundesamtes mechanisch entfernt wurde (abgeschliffen). Danach wurde die gesamte Küche einer Feinpartikelreinigung unterzogen.

Anschließen wurde die eigendliche Ursache des Problems beseitigt. Es wurden Isotec-Klimaplatten angebracht, um die Dämmung der Außenwände zu verbessern und in den kalten Monaten anfallendes Kondenswassser aufzunehmen und zu speichern.

Auf diese Weise kann erneuter Schimmelpilzbefall zuverlässig, auch in den kommenden Jahren vermieden werden. Die Wandoberflächen sind nicht mehr so kalt, das Dämmmaterial ist atmungsaktiv, kann also Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Das ist ein unschlagbarer Vorteil gegenüber konventionellen Innendämmsystemen, bei denen eine aufwendigee Dampfsperre unerlässlich ist für den Erfolg dieser Maßnahme. Das muss bei er Isotec-Klimaplatte nicht berücksichtigt werden.

Besucher suchten auch nach
Schimmel

Beliebte Artikel