0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

Neue Technologie zur Versiegelung von Natursteinkellerböden

Bisher gab es für dieses Problem nur eine zumeist unzureichende Lösung. Den nachträglichen Einbau einer wasserundurchlässigen Stahlbetonbodenplatte.

Dieses Verfahren ist jedoch nicht nur sehr aufwendig und kostenintensiv, sondern erfordert auch einen erhöten Aufwand zur Abdichtung der Bodenplatte an die umlaufenden Wände und wird bei niedrigen Kellerräumen zusätzlich zu einem Problem mit der verbleibenden Raumhöhe.

Aus diesem Grund hat die Firma ISOTEC nach jahrelanger Forschung und einer umfassenden Versuchsreihe mit professionellen Partnern aus der Bauchemie ein Versiegelungsverfahren im Dünnbett entwickelt, bei dem auf die durchfeuchteten, lose verlegten Steine ein 3-Schichten Versiegelungssystem aufgebracht wird, dass einen rissüberbrückenden und dampfdichten Bodenaufbau herstellt und somit die Durchfeuchtung des Raumes von unten vollständig unterbricht.

Die im Ganzen etwa 25mm dünne Versiegelung eignet sich anschliessend optimal für die Verlegung von hochwertigen Bodenbelägen.

Neben der bundesweiten Testreihe zur Produktoptmierung wurden durch den ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungstechnik Dipl.-Ing. Fierster, Konstanz, Tuttlingen, Schwarzwald-Baar bereits Referenzobjekte u.a. in Konstanz ausgeführt, welche für die Bauherren sehr zufriedenstellende Ergebnisse erzielt haben.

Ein weiterer Vorteil des Systems ist, dass die Applikation der Versiegelung mitsamt der Untergrundvorbereitung bei normalen Kellergrößen in weniger als 2 Tagen durchgeführt werden kann.

Haben Sie Fragen zum System? Dann kontaktieren Sie uns und wir beraten Sie gerne kostenlos vor Ort.

Beliebte Artikel