ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

ISOTEC-Außenabdichtung eines Einfamilienhauses in Bochum

Auftraggeber: privat

Objekt: Einfamilienhaus/ Reihenhaus Baujahr 1952

Ausgeführte Arbeiten: 18 m² ISOTEC-Außenabdichtung

Im betroffenen Objekt stellten wir seitlich eindringende Feuchtigkeit im Keller fest. Der Putz platzte von den Außenwänden ab und beim Betreten des Kellers nahmen wir einen muffigen Geruch wahr. Die Schadensursache: eine nicht ausreichend vorhandene Außenabdichtung.

Unsere Lösung: ISOTEC-Außenabdichtung 

Als Erstes wurde das Mauerwerk bis zur Fundamentsockeltiefe freigelegt.

Zum Schutz gegen das Abrutschen des Erdreiches wurde ein Grubenverbau hergestellt. Der Untergrund wurde von alten Teeranstrichen, Mörtelresten etc. befreit und gesäubert. 

Die Außenabdichtung wurde gemäß der ISOTEC-Qualitätsrichtline aufgebracht.

Zum Schutz der Abdichtung wurden 5 cm dicke Perimeter-Dämmplatten aufgebracht. Anschließend wurde die Grube wieder verfüllt und der vorher entfernte Plattenbelag verlegt.

Beliebte Artikel