Die ISOTEC-Gruppe
Blog

Feuchtigkeit im Haus – Was ist daran so gefährlich für uns?

Wasser ist wichtig für unseren Lebensalltag. Aber im Mauerwerk in unserem Zuhause, kann es sich auf Dauer schädlich auf die Bausubstanz und unsere Gesundheit auswirken.

Feuchtigkeit im Haus entsteht durch das Element Wasser. Ohne Wasser wie wir es kennen, ist ein Leben nicht vorstellbar. Mit Wasser verbinden wir viele positive Dinge wie Durst löschen, duschen gehen, im Meer baden oder eine heiße Tasse Tee an kalten Tagen zum Aufwärmen genießen. Doch wenn sich Wasser in Form von Feuchtigkeit im Haus festsetzt, kann es gefährlich werden. Es kann schädlich für die Bausubstanz und gefährlich für unsere Gesundheit sein. Warum zu viel Feuchtigkeit im Haus so gefährlich für uns ist, berichte ich Ihnen heute.

Feuchtigkeit im Haus schädigt die Bausubstanz

Ist eine fachmännische Abdichtung defekt oder gar nicht erst vorhanden, kann die Feuchtigkeit ins Mauerwerk eindringen. Wenn erst mal die Wände feucht und von Wasser durch-nässt sind, werden die Feuchteschäden sichtbar. Typische Schadensbilder, die sich durch Feuchtigkeit im Haus zeigen sind Wandverfärbungen, Schimmelpilze, nasse Kellerräume, Salzausblühungen und Putzabplatzungen. Salzausblühungen entstehen häufig durch Nitrate, deshalb ist dieses Schadensbild meist in alten Scheunen, die zum Wohnraum umgebaut sind, zu finden. Ohne die notwendigen Sanierungsmaßnahmen vergrößert sich nicht nur das Schadensbild, sondern greift aktiv die Bausubstanz an. Ihr Haus kann dadurch an Wert ver-lieren bis hin zu statischen Auswirkungen und Unbewohnbarkeit des Gebäudes. Eine frühzeitige Schadens- und Ursachenanalyse vom Fachmann, eine professionelle Planung und eine fachgerechte Sanierung sind unbedingt notwendig. Mit der richtigen Sanierungsmaßnahme erhalten Sie den Wert Ihres Hauses und haben als Ergebnis ein dauerhaft trockenes Zuhause, in dem Sie sich sicher und wohl fühlen können - Sie retten damit Ihr Haus.

Feuchtigkeit im Haus gefährdet unsere Gesundheit

Besonders die Gesundheit von Kindern, älteren Bewohnern und Allergikern ist bei Feuchtigkeit im Haus und Schimmelpilz gefährdet. Schimmelpilz wächst dort wo Feuchtigkeit im Haus ist. Diese kann durch Kondensation der Luftfeuchte an kalten Wandoberflächen, durch einen Wasserschaden oder eine defekte Gebäudeabdichtung entstehen. Erste typische Anzeichen sind Flecken in Verbindung mit muffigem Geruch, wie man ihn aus alten Kellern kennt. Das tückische bei Schimmelpilz sind die herumfliegenden Schimmelpilzsporen, die sich unter anderem in der Lunge absetzen. Typische Symptome bei betroffenen Menschen sind:

  • Kopfschmerz / Migräne
  • Chronische Müdigkeit
  • Chronische Nasenschleimhautentzündungen
  • Chronische Bindehautentzündungen
  • Hautreizungen bis zur Schädigung der Haut (Neurodermitis)
  • Hustenanfälle ohne Infektion
  • Generalisierter Juckreiz
  • Befindlichkeitsstörungen

Nicht jede Art von Schimmelpilz ist gesundheitsgefährdend, aber jede Schimmelpilzquelle im Innenraum, sollte dauerhaft beseitigt werden, um eine Gefährdung der eigenen Gesundheit auszuschließen. Denn im schlimmsten Fall sind die gesundheitlichen Folgen Allergien, Atemwegserkrankungen und sogar Herzrhytmusstörungen. Aus diesem Grund empfiehlt auch das Umweltbundesamt ab einem Befall von einem halben Quadratmeter, zur Beseitigung einen Fachmann hinzuzuziehen. Feuchtigkeit im Haus kann zu Schimmelbildung führen. Nach einer fachgerechten Schimmelpilzsanierung können Sie als Ergebnis hygienisch sicher und gesund wohnen.

Fazit:

Egal welche Art von Feuchtigkeit im Haus Sie in Ihrem Zuhause haben, der Ursache sollten Sie in jedem Fall auf den Grund gehen. Denn Ihr Eigentum und Ihre Gesundheit werden in Mitleidenschaft gezogen. Für eine nachhaltige Sanierung und einem dauerhaft trockenen und schimmelpilzfreiem Haus , empfehle ich Ihnen immer einen Fachmann hinzuzuziehen.

 Über die Autorin:

Die verschiedenen Wege der Kommunikation und Interpretationen, begeistern mich immer wieder. Nach meiner Ausbildung und dem Studium, habe ich die klassische Kommunikation eines Franchise-Systems unterstützt und weiterentwickelt. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, wechselte ich zu ISOTEC. In unserem Blog möchte ich Ihnen einen Einblick hinter die Kulissen geben und Ratschläge der Experten.

 

 

Besucher suchten auch nach
Feuchtigkeit im Haus

Beliebte Artikel

0 Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden.