0800 - 112 112 9
ISOTEC
Die ISOTEC-Gruppe
Blog

Die acht Ursachen von Feuchtigkeitsschäden: 2. Spritzwasser

Im zweiten Teil unserer Serie rund um die Ursachen und Schäden von Feuchtigkeit geht es um Spritzwasser an Fassaden. Auf Grund von Spritzwasser kommt es im Sockel von Gebäuden immer wieder zu Feuchtigkeits- und Frostschäden.

Woher kommt Feuchtigkeit im Gebäude?

Achten Sie einfach einmal darauf, wenn Sie durch die Stadt laufen, bei wie vielen Häusern Salzausblühungen und Putzabplatzungen die Sockel verunstalten. Der Sockel eines Hauses ist Feuchtigkeit besonders stark ausgesetzt. Spritzwasser, oft versetzt mit Streusalzen, wirken auf diesen Gebäudeteil ein.

Zusätzlich wird der Sockelputz oft unfachmännisch bis in das Erdreich heruntergezogen und Feuchtigkeit zieht dann kapillar nach oben. Ist der Sockel und der Sockelputz mit Feuchtigkeit und Salzen belastet, kommt es während der nächsten Frostperiode zu Putzabplatzungen. So wie hier auf dem Bild zu sehen.

Für alle, die mehr über das Spezialthema „Fassadensockelputz“ erfahren wollen, empfehle ich ein Buch vom Fachverband der Stuckateure aus Baden-Württemberg. Dieser hat eine Publikation extra zu diesem Thema veröffentlicht – Einfach hier klicken und weiterlesen!

 

Über den Autor

Lars Bobach

Sachverständiger für Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden (DHBV)

Ich habe meinen ISOTEC-Fachbetrieb 2004 gegründet.  Meine jahrelange Erfahrung im Bereich Feuchtigkeits- und Schimmelpilzsanierung gebe ich hier im ISOTEC-Blog weiter. Die vielen erfolgreichen und nachhaltigen Sanierungen sprechen für die ISOTEC-Gruppe und die individuellen Sanierungskonzepte, die dahinter stecken. 

Beliebte Artikel