Mitarbeiterblog Teil 9: Björn Morscheck – Geschäftsführer von ISOTEC

Nachdem in den letzten Wochen bereits über viele unserer Mitarbeiter geschrieben wurde, ist heute Björn Morscheck – Geschäftsführer des ISOTEC-Betriebs in Neukirchen-Vluyn, an der Reihe. Es werden seine Aufgabenbereiche vorgestellt, aber auch bei ihm wird hinter die Kulissen geschaut und über Freizeitaktivitäten bzw. Hobbies berichtet.

Björn hat direkt nach seinem Abitur 1990 eine Ausbildung zum Bauzeichner gemacht. Anschließend hat er ein Studium der Architektur in Dortmund begonnen und 1998 mit Diplom in Aachen abgeschlossen.

Nach 3-jähriger Anstellung in einem Architekturbüro und Tätigkeit in allen Leistungsphasen der Architektur mit anschließender Zulassung bei der Architektenkammer, hat er zusammen mit zwei Architekten das Architekturbüro k2m in Düsseldorf gegründet.

Björn hat schnell gemerkt, dass er gerne eigenverantwortlich tätig sein möchte, aber zuvor noch Erfahrung in anderen Unternehmen gesammelt.

So hat er nach 3 Jahren seinen beiden Mitgründern das Ruder überlassen und zunächst für die Allianz Versicherung als freiberuflicher Sachverständiger gearbeitet und parallel als Vertriebsingenieur und Projektmanager bei der niederländischen A.S.V.B- Gruppe sowie in der Architektenberatung bei 2 weiteren Firmen.

Vor 12 Jahren hat er in der Zeitschrift „Impulse“ einen Artikel über das Franchisesystem ISOTEC gelesen und nach intensiver Recherche und Begutachtung hat er sich für den Standort Krefeld bei ISOTEC beworben. Inzwischen zählen zu seinen ISOTEC Standorten neben der Region Krefeld/Viersen auch noch: Duisburg, Mülheim an der Ruhr, Oberhausen und der Kreis Wesel.
 

Björns Aufgaben bei ISOTEC

In seinen jungen Jahren bei ISOTEC hat er zunächst die Rollen des Geschäftsführers, Sekretärs, Sachverständigen und Bauleiters übernommen. Das hieß dann für Björn, dass er morgens der Erste in der Firma war und vor Ort die Jungs für die Baustellen eingeteilt hat und sich um alle anfallenden Arbeiten verantwortlich kümmern musste. Er hat Kunden besucht und alle Aufgaben im Büro bearbeitet. Meistens hat er erst lange nach dem letzten Arbeiter das Büro verlassen.

Inzwischen hat sich sein Arbeitsalltag gewandelt, da er sukzessiv das Personal erweitert hat und ihm nun ein Team aus derzeit 18 Mitarbeitern zur Verfügung steht, welches eigenverantwortlich zu dem Erfolg der Firma beiträgt.

Um die Servicetechniker und die Lagerverwaltung kümmert sich sein Bauleiter Ismail Lika. Das Büro haben seine Kundenbetreuer Saman Teuchler und Dzedije Lika-Veliji im Griff und die Beratung der Kunden vor Ort übernehmen die Fachberater Gerd Kahlau und Michael Kramwinkel.

Dennoch ist Björn keinesfalls beschäftigungslos. Wenn sich die Kundenanfragen häufen, dann nimmt Björn den Kundenbetreuern Arbeit im Büro ab und unterstützt auch seine Fachberater, indem er Kunden vor Ort berät.

Zudem tauchen immer wieder Fragen oder auch mal Probleme auf, für die er eine Lösung finden muss. Außerdem führt er regelmäßig Gespräche mit einzelnen Mitarbeitern und alle zwei Wochen mit den Vertrieblern und den Servicetechnikern. In diesen Gruppengesprächen wird die aktuelle Situation der Firma erörtert, Ziele angesprochen und immer wieder versucht, die Prozesse innerhalb der Firma zu optimieren.

Regelmäßige Besuche der laufenden Baustellen gehören ebenfalls zu Björns Aufgaben.

In die wichtigen Besprechungen und Entscheidungen wird Björn stets einbezogen und versucht den Mitarbeitern dann behilflich zu sein.

Immer wieder gibt es zudem Erfa-Tagungen von der Isotec-Zentrale mit Geschäftsführern anderer ISOTEC Betriebe und auch eine Tagung zusammen mit allen Mitarbeitern der anderen Isotec-Fachbetriebe.

Fortbildungsmaßnahmen bilden ebenfalls einen wichtigen Bestandteil bei der Isotec-Morscheck GmbH.

Björn hat immer wieder neue Ideen, welche er versucht erfolgreich umzusetzen und welche seiner Firma helfen sollen, auch in Zukunft das Ansehen und den Qualitätsstandard zu wahren.
 

Freizeit und Hobbies

Björn ist es sehr wichtig, viel Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Er hat insgesamt 3 Kinder, eine Tochter und 2 Söhne. Die beiden Älteren, Andre (24 Jahre) und Lisa (22 Jahre) sind jedoch schon außer Hause und so sieht er sie in der Regel am Wochenende. Bei einem gemeinsamen Frühstück oder Mittagessen wird sich dann über die Ereignisse der letzten Woche ausgetauscht. Mit seinem Jüngsten, Mikka (4 Jahre) und seiner Frau ist er ständig auf Achse. Einmal die Woche gehen die drei Morschecks gemeinsam zu Mikkas Schwimmkurs. An freien Tagen am Wochenende geht’s dann in den Zoo oder zu verschiedenen Events die speziell für kleinere Kinder ausgelegt sind.
 

Björn macht auch selber sehr viel Sport. Abends und am Wochenende schnürt er sich seine Laufschuhe an joggt und durch die Straßen in Krefeld-Verberg. Dabei nimmt er meistens Mikka mit, den er im Kinderwagen vor sich herschiebt. Nicht nur der Kleine hat viel Spaß dabei, auch Björn kommt auf seine Kosten.

Wenn Björn in den Urlaub fährt, dann sollte der Urlaubsort kinderfreundlich aber auch schneesicher oder windig sein. Denn Björn hat noch zwei große Leidenschaften – das Kitesurfen und das Skifahren. Zuletzt war er mit seiner Familie zum Skifahren in Österreich und zum Kiten in der Karibik. Mikka hat das Skifahren und Tauchen gelernt und Mama und Papa Morscheck haben viel Spaß mit Mikka in Schnee und Wasser gehabt.

 

Die übrigen Blogs zu unseren Mitarbeiter könnt ihr euch hier anschauen.

Das ISOTEC-Team wünscht allen Lesern eine angenehme Woche!

ISOTEC-Fachbetrieb in Neukirchen-Vluyn, Moers, Rheinberg, Kreis Wesel, Krefeld, Willich, Viersen, Duisburg, Oberhausen, Mülheim an der Ruhr

Das könnte Sie auch interessieren