Blog-Kategorien: Fachbegriffe Außenabdichtung

Die Balkonabdichtung – Stets eine Herausforderung

Die Balkonabdichtung ist fundamental wichtig und für die meisten Hausbesitzer früher oder später ein wichtiges Thema. Gleichzeitig stellt die Balkonabdichtung höchste Anforderungen an Abdichtungen. Die Abdichtung von Balkon und Terrasse ist stets ein Sonderfall bei der Sanierung. Vor allem die Witterungseinflüsse, denen ein Balkon und eine Terrasse ausgesetzt sind, dürfen nicht unterschätzt werden.

Eine gute Balkonabdichtung schützt die Bausubstanz vor schweren Schäden. Eindringendes Wasser kann für Abplatzungen und Risse sorgen, die durch Frost im Winter noch verstärkt werden. Um einen Balkon intakt zu halten, wendet unser ISOTEC Fachbetrieb im Allgäu die Abdichtung mit Flüssigkunststoff an. Bei der Balkonabdichtung muss auf viele Kleinigkeiten geachtet werden um keine Folgeschäden entstehen zu lassen. Nicht zu vernachlässigen sind hierbei verschiedene Faktoren wie Sonneneinstrahlung, Schneebedeckung oder starker Frost. Bei der Balkonsanierung spielt zudem nicht nur die Abdichtung alleine eine Rolle, sondern auch die Sicherheit für Balkon und Haus.

Die Balkonabdichtung erfolgt ohne jede Naht und ohne Fugen. Darüber hinaus überdeckt die Abdichtung auch Risse und Spalten und dichtet diese ab. Der ISOTEC Fachbetrieb empfiehlt im Fall von Rissen im Beton die vorherige Rissverpressung, um die Risse zu verfüllen. Ein weiterer Grund, weshalb der ISOTEC Fachbetrieb im Allgäu die Balkonabdichtung mit Flüssigkunststoff vor anderen Abdichtungsarten bevorzugt ist, dass die Abdichtung mit Flüssigkunststoff wenig wiegt und sich das so kaum auf die Balkonstatik auswirkt. Speziell an bodentiefen Fenstern, wie es bei Balkon- bzw. Terrassentüren häufig der Fall ist, gibt es nahezu keine Alternative zu einer Abdichtung mit Flüssigkunststoff. Der Grund hierfür ist, dass kein anderes Abdichtungssystem auf  verschiedensten Untergründen gleichzeitig haftet. Nicht zu vergessen ist, dass der Flüssigkunststoff beständig gegen UV-Strahlen ist und somit kein spezieller Schutz benötigt wird. Der Hersteller redet von einer 25-jährigen Lebensdauer des Flüssigkunststoffs.

Die Flächenabdichtung von Balkonen und Terrassen ist ein Hauptanwendungsbereich der Flüssigkunststoffabdichtung. Eine Abdichtung mit Flüssigkunststoff bewährt sich gerade auch in Fällen in welchen es gilt, an bestehenden Abdichtungen neue Abdichtungen anzuschließen oder komplexe geometrische Konstruktionen aus unterschiedlichen Baustoffen abzudichten. Die zu beschichtende Fläche wird inklusive der Auf- und Abkantungen aus einem Guss vollflächig mit hochelastischem Flüssigkunststoff beschichtet. So entsteht eine Abdichtung wie aus einem Guss in Form einer wasserundurchlässigen Wanne. Außerdem kann der Flüssigkunststoff an bestehende Geländerkonstruktionen angearbeitet werden und lässt sich in vielen farblichen Gestaltungsmöglichkeiten anfertigen.

„In diesem speziellen Bereich ist die Analyse und die Beratung ein ganz wichtiger Baustein.“ so der Bausachverständige des ISOTEC Fachbetriebes im Allgäu. ​