Der ISOTEC-Fachbetrieb im Allgäu saniert Alpe im Oytal

Die Alpgesellschaft der schönen und hochwertigen Gutenalpe im Oytal kam Anfang Mai 2016 auf den Bausachverständigen zu, um Sanierungskonzept für die Alpe zu erarbeiten. In den letzten beiden Wochen nach der Saison wurde mit eine Schimmelschadenbeseitigung und Klimaplatten saniert.

Am Anfang steht immer eine fundierte Analyse. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Alpgemeinschaft wurde das Schadensbild begutachtet und die Erfahrung, sowie alle relevanten Daten und Fakten aus der Vergangenheit eingeholt.

Im Rahmen der Analyse wurden allen möglichen Ursachen für diesen Schaden analysiert. Hier kommen hochwertige und geeichte Messgeräte zum Einsatz. Bei Bedarf werden in diesem Arbeitsschritt Bohrungen in den betroffenen Wänden durchgeführt.

Die Alpgemeinschaft hat sich an der Sanierungsmaßnahme mit Eigenleistung beteiligt, so dass ein Teil des Rückbaus und die restlichen Verputzarbeiten, sowie Malerarbeiten bauseits umgesetzt wurden. Im Deckenbereich wurden Keilplatten verwendet, so dass die Maßnahme kaum sichtbar ist. Zudem wurden die Fensterlaibungen mit Klimaplatten versehen.

Die ISOTEC-Klimaplatte wird gerne, wie bei der Gutenalpe, zur Vermeidung von Wärmebrücken und Kondensatbildung eingesetzt. Diese hochwertige Klimaplatte sorg zudem für ein angenehmes Raumklima.

Der ISOTEC-Fachbetrieb bedankt sich für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit bei der Umsetzung.

Das könnte Sie auch interessieren