Aus dem Leben eines ISOTEC - Azubis

Am letzten Freitag verbrachten die ehemaligen und jetzigen Auszubildenden einen Nachmittag in Köln, um unsere neue Auszubildende Ina besser kennenzulernen. 

In knapp zweieinhalb Monaten ist es soweit: Ina startet ihre Ausbildung zur Industriekauffrau bei uns in der Systemzentrale. Um ihr den Start möglichst leicht zu machen, fuhren wir gemeinsam nach Köln, um ein TeamEscape zu absolvieren. 

Nach kurzer Einweisung bekamen wir einen Rucksack mit Hilfsmitteln und wurden anschließend für 60 Minuten in einen Raum eingesperrt. Unsere Aufgabe war es, in die Rolle eines Spezialagenten-Teams zu schlüpfen und gemeinsam aus dem Raum wieder rauszukommen. Wir bekamen die Information, dass der renommierte Bankdirektor Joe Parker in dreckige Machenschaften verwickelt ist. Man erzählte uns zudem vorab, dass sich unter anderem die besonders wertvollen Blutdiamanten in der Bank befinden. Darunter solle sich auch der sagenumwobene „Big Joe“ aus den Minen von Rabuun berfinden. Uns war allen sofort klar: Diese Mission können wir nur gemeinsam als Team schaffen! Zusammen erkannten wir viele Zusammenhänge und lösten Rätsel, um den Diamanten und uns zu befreien. Kurz vor Ablauf der Zeit hatten wir es geschafft und konnten mit dem Diamanten den Raum verlassen. 

Abschließend ließen wir die vergangene Stunde Revue passieren und konnten Ina beim Pizza essen noch etwas besser kennenlernen. Wir hatten gemeinsam viel Spaß und es war eine schöne Methode, um neue Teammitglieder schnell zu integrieren.

 

Über den Autor

Niklas Kappel

Ich bin Auszubildender bei ISOTEC und zurzeit im Personal tätig. Das Azubievent durfte ich organisieren, gemeinsam hatten wir einen schönen Nachmittag.