Die ISOTEC-Gruppe
Mauerentfeuchtung

Mauerentfeuchtung – besser wohnen, besser leben

Feuchte Wände und nasse Mauern sind nicht nur mit einem Wertverlust gleichzusetzen, sondern auch mit einem erheblichen Gesundheitsrisiko – insbesondere für Kinder und Menschen höheren Alters.

Denn feuchte Mauern begünstigen nicht nur einen modrigen Geruch, der das gesamte Haus durchzieht, sondern auch die Ausbildung von Schimmelpilzen und Stockflecken. Doch nicht nur die Gesundheit nimmt Schaden, wenn eine Mauerentfeuchtung bei Dauerfeuchte unterbleibt, auch finanzielle Belastungen sind vorprogrammiert: Je feuchter nämlich die Wände sind, desto mehr Wärme geben sie nach außen ab. Die Folge: Hohe Heizkosten und kein Ende in Sicht.

Eine fachgerechte Mauertrockenlegung dient also nicht nur der eigenen Gesundheit, sondern auch der Lebensqualität mitsamt Kostenersparnis.

Mauerentfeuchtung mit ISOTEC – Nachhaltigkeit garantiert

Die ISOTEC-Trocknungssysteme haben sich für eine Mauerentfeuchtung seit vielen Jahren bestens bewährt. In jedem Fall ist Erfolg garantiert, denn exakte Schadensanalysen, moderne Ursachenermittlung und laufende Kontrollen sorgen für eine optimale Mauerentfeuchtung. Um das gewünschte Ergebnis jedoch nachhaltig zu sichern, stehen allen ISOTEC-Fachbetrieben spezielle Sanierungstechniken mit modernsten Geräten zur Verfügung, um die Feuchtigkeitsursache ein für alle mal zu beseitigen. Abhängig davon, was die Feuchtigkeit im Mauerwerk verursacht, sind verschiedene Sanierungslösungen (z.B. Horziontalsperre, Außenabdichtung, Innendämmung) erforderlich. Am besten Sie beraten sich hierüber mit Ihrem ISOTEC-Experten, der Ihnen alle erforderlichen Sanierungsmaßnahmen eingehend erläutert.