Die ISOTEC-Gruppe
Klimaplatte

Klimaplatte – die elegante Lösung zur Wärmedämmung

Nicht selten haben Wohnungen und Häuser mit Kondensationsfeuchtigkeit zu kämpfen. Dadurch bilden sich aber nicht nur typische Feuchtigkeitsschäden, sondern zu allem Überfluss auch noch Schimmelpilze und andere Mikroorganismen. Kondensation im Haus gefährdet somit Gesundheit, Immobilie und Wohnkomfort. Grund für Kondensationsfeuchte mit anschließender Schimmelbildung ist oftmals eine defekte oder unzureichende Wärmedämmung. Eine ISOTEC-Klimaplatte sorgt hier nicht nur für Abhilfe, sondern ist auch die elegante Lösung unter den herkömmlichen Abdichtungssystemen.

Die ISOTEC-Klimaplatte – zertifizierte Effektivität

Die Vorteile einer Klimaplatte als Wärmedämmungssystem sind nicht von der Hand zu weisen: Aufgrund ihres natürlichen Hauptbestandteils aus dem Mineral Calciumsilikat ist die ISOTEC-Klimaplatte ein umweltfreundlicher Baustoff, der nicht nur regulierend auf das Raumklima einwirkt, sondern es auch schützt. Die mikroporöse Struktur der Klimaplatte zeichnet sich im Gegensatz zu anderen Wärmedämmverfahren durch eine hohe Diffusionsfähigkeit und Kapillaraktivität aus – eine Dampfsperre ist gar nicht erst notwendig. Auf diese Weise kann überschüssige Feuchtigkeit von der Klimaplatte aufgenommen, in Pufferzonen zwischengespeichert und gleichmäßig an die Raumluft abgegeben werden. Kondensationsfeuchte und Schimmelbefall kann also durch eine Klimaplatte von vorneherein vermieden werden. Da die Klimaplatte von ISOTEC in diversen Stärke-Graden erhältlich ist, lässt sie sich problemlos in jede Raumgröße integrieren. Darüber hinaus erhielt die ISOTEC-Klimaplatte Bestnoten vom Institut Bauen und Umwelt e. V. (IBU).