Die ISOTEC-Gruppe
Mauerwerksabdichtung

Mauerwerksabdichtung – so bleibt Ihre Immobilie trocken

Eindringende Feuchtigkeit in Mauerwerken kann auf Dauer zu schweren Schäden führen. Oft ist das eine schwerwiegende Folge von fehlenden, beschädigten oder nicht fachgerecht installierten Abdichtungen des Mauerwerks, welches ständig Feuchtigkeit ausgesetzt ist.

Das Ergebnis fehlender oder defekter Mauerwerksabdichtung lässt meist nicht lange auf sich warten: Ablagerungen von Salzen, Hausschwammbildung, Wandabsprengungen durch Frost und Risse im Fundament. Als wäre das noch nicht genug, kommt es neben den genannten Mauerschäden zu gesundheitlichen Problemen wie der Ausbreitung von schädlichen Mikroorganismen (Schimmelpilz, Bakterien). Auf diese Weise ist nicht nur die Gesundheit der Bewohner gefährdet, sondern auch die Stabilität der Bausubstanz. Nicht zu vergessen, die hohen Heizkosten, welche die Mieter aufbringen müssen, um den Wärmeverlust durch dauerfeuchte Wände ausgleichen zu können. Um diesem Dilemma zu entkommen, empfiehlt sich nur ein einziger Ausweg: Eine professionelle Mauerwerksabdichtung.

Langanhaltend und effektiv – die Mauerwerksabdichtung von ISOTEC

Bei feuchten Wänden ist schnelles Handeln gefragt, um weitere Schäden und Gesundheitsgefahren zu vermeiden. Besteht der Verdacht von eindringender Feuchtigkeit, dann sollte schleunigst ein ISOTEC-Spezialist zu Rate gezogen werden. Denn nur mit Hilfe modernster Technologien und sachkundiger Beurteilung lässt sich das Ausmaß des Schadens richtig einschätzen. Unser Spezialist entscheidet dann, ob sich eine Mauerwerksabdichtung durch eine Außen- oder Innenabdichtung, eine Horizontalsperre oder Flächeninjektion besser bewerkstelligen lässt.